Blog des Projekts Äthiopien: Waisenhaus Kidane Mehret in Addis Abeba

15.02.2016 // 10:11

Waisenhaus Kidane Mehret in Addis Abeba, Äthiopien

27.11.2012 12:36

Aufgrund der schlechten energetischen und hygienischen Bedingungen in der Küche des Waisenhauses, soll diese erneuert und teilweise neu errichtet werden.

Hierzu übernahmen die Ingenieure ohne Grenzen der Regionalgruppe Nürnberg die Beratung zur Energieversorgung und Energieeffizienz. Eine vorhandene Biogasanlage soll wieder in Betrieb genommen sowie eine Regenwassersammelanlage installiert werden. Im August 2011 machte sich das Projektteam (Christian Tews und Wolfgang Müller) der Regionalgruppe Nürnberg auf den Weg nach Addis Abeba in Äthiopien. Aufgrund der Anfrage und deren Unterstützung der Emirates Foundation sollte die energetische und hygienische Situation der Küche des Waisenhauses Kidhane Mehret bewertet und Vorschläge zur Verbesserung der Situation im Rahmen der geplanten Küchenrenovierung herausgearbeitet werden.

Hierbei wurde folgende Situation vor Ort vorgefunden:

  • Waisenhaus mit ca. 100 bis 130 Kindern im Säuglingsalter bis 18 Jahre
  • Vorhandene Küche in schlechtem hygienischen und energetischem Zustand
  • Kochen auf offenem gemauerten Herd mit Holz und getrocknetem Kuhdung
  • Vorhandene Biogas-Anlage defekt und verschmutzt
  • Vorhandener Dieselherd wird selten benutzt, da Diesel sehr teuer
  • Elektroverkabelung in einem schlechten Zustand

Folgende Projektziele werden verfolgt:

  • Beratungsleistungen beim Umbau Küchengebäude und Neubau eines weiteren Gebäudes
  • Installation neuer Öfen in dem neuen Gebäude
  • Instandsetzen der Biogas-Anlage
  • Installation einer Regenwassersammelanlage für das Hauptgebäude
  • Erörtern weiterer Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung
  • Unterstützung bei Förderanträge an Emirates Foundation u. Deutsche Botschaft

Wir bedanken uns bei der Emirates Airline Foundation für die Unterstützung des Projektes.

Weitere Blog-Einträge