Regionalgruppe Ilmenau

Willkommen bei Ingenieure ohne Grenzen in Ilmenau

Seit Mitte Juli 2013 existiert auch in der beschaulichen Stadt Ilmenau am Rande des Thüringer Waldes eine Regionalgruppe des Vereins Ingenieure ohne Grenzen e.V. Bei uns sind ca. 30 Studierende und Mitarbeiter der TU Ilmenau aus verschiedensten Fachbereichen aktiv.

Das Projekt unserer Regionalgruppe heißt "Wasser für Nyamache". Im Frühjahr 2017 wurde die Erkundung erfolgreich durchgeführt. Derzeit befindet sich das Projekt in der Implementierungsphase. Weitere Informationen hierzu finden sich unter dem Reiter „Projekte“.

Ende 2014 wurde von uns der Repariertreff in Ilmenau ins Leben gerufen. Wir leben leider in einer Gesellschaft, in der vieles sofort weggeschmissen wird. Im Sinne der Nachhaltigkeit zielt der Repariertreff darauf ab aufzuzeigen, dass sich viele Gegenstände des Alltags mit meist wenigen Handgriffen wieder funktionstüchtig machen lassen.

Neben diesen Projekten gibt es für unsere Regionalgruppe natürlich auch andere Aufgaben, wie Fundraising, PR oder die allgemeine Organisationsarbeit. Auf unserem Blog finden sich aktuelle Einträge über die Arbeit unseres Vereins.

Natürlich sind Mitglieder mit und ohne technischen Hintergrund bei uns gefragt – alle sind sehr gerne willkommen! Schaut doch einfach mal unter „Mitmachen“ vorbei, dort findet Ihr Informationen dazu.

 

So können Sie uns erreichen

Ingenieure ohne Grenzen
Postfach 100565
98693 Ilmenau

Per E-Mail

ilmenau@ingenieure-ohne-grenzen.org
Hier finden Sie unsere Ansprechpartner.

Regionalgruppentreffen

Ort: Humboldtbau auf dem Campus der TU Ilmenau
Zeit: Treffen werden über den Mailverteiler und unter dem Reiter Termine bekanntgegeben