Asia

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Asien, einer der dynamischsten Regionen der Erde. Und kein anderer Kontinent weist derart unterschiedliche Entwicklungsstände auf. Trotz erstaunlicher Entwicklungsschritte in einzelnen Staaten leben in Asien immer noch über 700 Millionen Menschen in absoluter Armut. Gerade diese Menschen profitieren von der Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen, sei es im Bereich Wasser-Sanitär-Hygiene (WASH) oder im Wiederaufbau nach Naturkatastrophen.

Aktuell konzentriert sich die Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen in Asien auf den Wiederaufbau in Nepal. Bei einem Erdbeben im Jahr 2015 kamen viele Menschen ums Leben, Häuser und Infrastruktur wurden zerstört. Ziel des Projektes "Langfristige Hilfe für die Erdbebenopfer" in Nepal ist die nepalesische Bevölkerung beim erdbebensicheren Wiederaufbau von Gebäuden zu Schulen und bei der Reparatur von Infrastruktur zu unterstützen.