Blog der Regionalgruppe München

06.03.2020 // 12:21

Benefizkonzert "Ein Konzert für Uganda"

Previous Next

Mit einem Vortrag zu dem aktuellen Projekt „Sanierung eines kleinen Krankenhauses in Kako, Uganda“ wurde der Abend in der Glockenbachwerkstatt um 18.30 Uhr eröffnet. Danach begannen die Konzerte. Auf zwei Bühnen spielten sich Bands einmal quer durch alle möglichen Musikrichtungen, sodass sicher für jeden etwas dabei war.

Den Anfang machte die TUM Dixieland Combo und brachte das Publikum in klassischer Dixieland-Besetzung in die beschwingte Stimmung von New Orleans der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts. Im Verlaufe des Abends füllte sich die Glockenbachwerkstatt immer mehr. Als gegen 20 Uhr Intimissimi die Bühne betraten und ihre Gäste mit ihrer Musik auf eine Reise ins Italien der 60er und 70er Jahre entführten, war der Saal bereits voll. Auch das Foyer, indem sich die Gäste an unserem Infostand über Ingenieure ohne Grenzen informieren konnten, füllt sich mit immer mehr Leuten, die sich angeregt unterhielten.

Nach Intimissimi spiele No Bread For Q, deren Sound sich zu einem zeitgemäßen, moderneren Rockstil entwickelt, der an Muse oder Nothing But Thieves erinnert, vor dicht gedrängtem Publikum.

Auch auf der kleinen Bühne begeisterten Johnny Fab Kaufmann, mit ihrer Musik, die sich als eine Mischung aus 70er Rock und Jazz mit Indie-Einflüssen beschreiben lässt und Fraga Morais, der gebürtige Brasilianer, mit seiner brasilianischer Musik, die von Blues bis Bossa Nova und Acoustic reicht.

Als letzte Band heizen auf der größeren Bühne The Zukon s dem Publikum nochmal mit Indie-Rock ein. Während parallel im kleineren Saal die beiden Rapper von Black Dia ihre Songs zum Besten gaben. Den Abschluss bildete DJ Kiawash, er sorgte für einen würdigen Abschluss zu einem sehr erfolgreichen Abend.

Alle Spenden, welche die Besucher am Eingang tätigten, fließen zu 100% in das aktuelle Projekt „Sanierung eines kleinen Gesundheitszentrums in Kako, Uganda“. Wir bedanken uns nochmal bei allen Besuchern für den schönen Abend und das fleißige Spenden. Ein großes Dankeschön auch an alle an der Organisation Beteiligten und an die Bands, ohne sie wäre der tolle Abend nicht möglich gewesen.

Weitere Blog-Einträge


08.03.2016 // 14:49

Afrika Abend - voller Erfolg

18.12.2009 11:07 David Franke Tags: Unser Afrika Abend am 13.12.2009 im EineWeltHaus war ein großer Erfolg. Ca. 100 interessierte Gäste folgten erst gespannt der Diashow...

Mehr erfahren

08.03.2016 // 14:48

Dr. Blumenberg in Nepal

03.12.2009 10:52 David Franke Laut Bericht von Dr. Blumenberg, welcher das Krankenhaus besuchte und die Bauaktivitäten besichtigen konnte, läuft in Nepal alles nach Plan...

Mehr erfahren

08.03.2016 // 14:48

Flyer für Sierra Leone Projekt

03.12.2009 01:11 David Franke Am 4.12.2009 verteilen wir ab 17 Uhr auf dem Tollwood im München Flyer für das Sierra Leone Projekt. Bei dieser Gelegenheit weisen wir...

Mehr erfahren

08.03.2016 // 14:47

Besuch des SKM Hospitals

24.11.2009 10:36 David Franke Frank Dengler, Mitglied der Münchner Regionalgruppe, ist gerade zu Besuch im SKM-Hospital in Nepal ud trifft sich dort mit dem technischen...

Mehr erfahren

08.03.2016 // 14:46

Afrika-Abend im EineWeltHaus

20.11.2009 12:01 David Franke Tags: Am Sonntag, den 13.12.2009 ab 19 Uhr veranstalten wir einen Afrika-Abend im...

Mehr erfahren