Blog der Regionalgruppe Darmstadt

12.09.2019 // 14:41

Zusammen Fahrräder reparieren

Previous Next

Am 28. August startete ein neues Integrationsprojekt, welches die AG Bildung der Regionalgruppe Darmstadt in Kooperation mit der Flüchtlingsunterkunft an der Otto-Röhm-Straße ins Leben gerufen hat. Ingenieure ohne Grenzen brachte Werkzeug und motivierte Leute mit, die Geflüchteten kamen mit ihren Fahrrädern. Vier Stunden lang wurden Schläuche geflickt, Reifen aufgepumpt und Bremsen eingestellt. Viele der Räder konnten schon mit einfachen Mitteln wieder verkehrssicher gemacht werden, bei einigen Wenigen waren selbst die motiviertesten IoGler irgendwann mit ihrem Latein am Ende, denn Ersatzteile waren rar. Das Kuchenbuffet am Abend sorgte schließlich für einen krönenden Abschluss des Tages. Es war innerhalb weniger Minuten leergefegt und hinterließ viele glückliche Kinder und ihre Eltern. So galt am Ende des Tages für alle Beteiligten: erschöpft (ein bisschen), aber glücklich (sehr).

Weitere Blog-Einträge


18.02.2016 // 18:13

Sicherung der Wasserqualität

11.10.2007 16:16 Sebastian Schoeller Zur Überprüfung der Wasserqualität in den im Samburugebiet errichteten Zisternen hat sich die Firma Merck bereit erklärt die...

Mehr erfahren

18.02.2016 // 18:12

Vortrag Rotarier Bad Orb

26.09.2007 10:57 Sebastian Schoeller Am Abend des 20.09.07 wurden auf Einladung der Rotarier Bad Orb die Ergebnisse des Zisternenbaus in Baawa / Kenia vorgestellt. Die...

Mehr erfahren

18.02.2016 // 18:11

Unterstützung Samburuprojekt

23.08.2007 07:22 Sebastian Schoeller Das Zisternenbauprojekt in Baawa / Kenia wird von 3P mit EUR500 unterstützt. Wir danken für diese Spende herzlich. Von diesem Geld...

Mehr erfahren