Blog der Regionalgruppe Hannover

10.08.2018 // 22:15

Rückblick auf das SNNTG-Festival 2018

Previous Next

Am Wochenende von 27.07. bis 29.07. war es mal wieder soweit, das ausverkaufte SNNTG Festival hat seine Tore auf dem Gelände des hannoverschen Straßenbahnmuseums für ca. 4000 Besucher geöffnet. Erstmals war auch die RG Hannover in Form des NGO-Kollektives „Human Sounds“ vertreten, neben weltweit bekannten NGO´s wie Amnesty International gehören auch Medinetz und IsieMHH dazu. Die buntgemischte Truppe mit den verschiedensten Stärken hatte es sich zur Aufgabe gemacht, eine ausrangierte Straßenbahn auf dem Gelände „diskotauglich“ umzubauen. Daher begann für die Gruppe die Festival-Vorbereitung bereits 4 Wochen vor der offiziellen Eröffnung. Die Bahn, mit der einst die Menschen quer durch Hannover gefahren sind, war in einem miserablen Zustand. Zum einen haben Flora und Fauna sie über die Jahre zurückerobert, zum anderen hatte die Witterung die Substanz des Wagens so stark beschädigt, dass auch der komplette Innenraum mit neuem Holz ausgestattet und gestrichen werden musste. Zum Glück fanden sich ein paar Künstler, die eine gelungene Außengestaltung des Wagens übernommen haben. Ohne diese Unterstützung wäre der Wagen sicherlich nicht von so vielen Festivalgängern besucht worden.

Auf Grund dieses immensen Aufwands war die Vorfreude, die ersten Gäste in „unserem“ Wagon begrüßen zu dürfen umso größer. Während bei der Glitzer-Station permanent Besucherandrang herrschte, wurde die Bahn erst gegen die frühen Abendstunden von Musikhungrigen überrannt. DJ Tobi lies mit seinen Vinyl-Platten die Kopfhörer mit Elektrohouse glühen.

Der zweite Festival Tag war ebenfalls geprägt mit vielen Leuten, die sich ihr Gesicht mit Glitzer aufwerten ließen. Tagsüber gab es leider das ein oder andere Gewitter, sodass kurzfristig das Gelände gesperrt wurde. Die Pause wurde genutzt um im Kesselhaus mit anderen Betreibern von Bahnen und Künstlern ins Gespräch zu kommen. Nachdem sich die Gewitterwolken wieder verzogen haben, ging es mit fleißigem Glitzern weiter. Kurz vor dem Auftritt des nächsten Liveacts DJ JP zogen erneut heftige Schauer über das Gelände. Diese Unterbrechung direkt zur Primetime hat dazu geführt, dass der Time-Table ordentlich durcheinander gebracht wurde. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren des SNNTG, die die gesamte Zeit die Lage unter Kontrolle hatten. Nach erneuter Freigabe des Geländes wurde kurz das nassgewordene Haar und das etwas verlaufene Glitzer gerichtet und bei uns an der Bahn mit DJ JP bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Der letzte Festivaltag war leicht von einer Katerstimmung geprägt, sodass die „Diskobahn“ zum Entspannen und Verweilen genutzt wurde. Bei den leicht erschöpften Partygängern wurde sofort die Chance der Stunde ergriffen, um die letzten Glitzerrest unter das Volk zu bringen.

Damit endete ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Wochenende für die RG Hannover. Ein herzliches Dankeschön an die ganze „Human Sounds“ Gruppe, an alle Leute, die mitgeholfen haben, die Bahn auf Vordermann zu bringen und vor allem an alle Besucher, die das Wochenende zu etwas besonderem gemacht haben.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

Weitere Blog-Einträge


02.10.2017 // 21:37

Am 12.09.2017 nahm ein Teil der Regionalgruppe Hannover von Ingenieure ohne Grenzen an einem...

Am 12.09.2017 nahm ein Teil der Regionalgruppe Hannover von Ingenieure ohne Grenzen an einem Betonseminar teil. Durchgeführt wurde dies von der Betontechnik...

Mehr erfahren

24.06.2017 // 21:43

Internationaler Tag der Uni Hannover

Zwischen bunten Gewändern, leckerer Landesküche und traditionellen Tänzen aus der ganzen Welt hatte die Regionalgruppe Hannover einen Infostand auf dem internationalen...

Mehr erfahren

11.04.2017 // 16:19

Das blaue Wunder

Zum ersten Mal nahm IoG beim jährlich stattfindenden Stadtteilfest „Das blaue Wunder“ in Linden teil, bei dem das Blühen der Scillablüten gefeiert wird. Es nährten sich...

Mehr erfahren

20.11.2016 // 09:29

Leibniz-Nacht, die Wissen schafft

Letzten Samstag fand in Hannover die “Leibniz-Nacht, die Wissen schafft“ statt, die über die wissenschaftliche Arbeit der Leibniz Universität Hannover informiert hat...

Mehr erfahren

20.11.2016 // 09:25

Nachtflohmarkt

Viele neugierige Interessenten nährten sich an den Stand der Regionalgruppe Hannover im Indiego Glocksee stattfindenden Nachtflohmarkt am 11. November 2016. Die...

Mehr erfahren

03.10.2016 // 12:51

Regionalgruppe Hannover auf dem Herbstmarkt Bothfeld

Der Herbst hat noch einmal gezeigt, was er kann. Bei bestem Wetter kamen viele Besucher, um über den 21. Herbstmarkt in Bothfeld zu schlendern. Dieses Jahr war dort auch...

Mehr erfahren

28.08.2016 // 10:06

Regionalgruppe Hannover und Projektgruppe „Sauberes Wasser für den Distrikt Rakai (Uganda)“ auf dem...

Beim diesjährigen Sommerfest der Initiative für Internationalen Kulturaustausch (IIK) Miteinander 55+, hatten wir die Gelegenheit die Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen...

Mehr erfahren

14.06.2016 // 20:11

29. Mai 2016: Autofreier Sonntag

Autor: Jörn Drosten | Foto: privat Am 29. Mai war die Innenstadt Hannovers für den Autoverkehr gesperrt – wo sonst der Verkehr rauscht, war Platz zum Spazieren,...

Mehr erfahren

14.06.2016 // 19:59

12. Mai 2016: Vortrag und Fallstudien-Diskussion an der TU Clausthal

Jörn Drosten Auf Einladung des Institut für Geotechnik und Markscheidewesen der TU Clausthal fuhren am 12. Mai vier Aktive unserer Regionalgruppe Hannover nach Clausthal...

Mehr erfahren

21.02.2016 // 12:15

16.07.2015 Regionalgruppe Hannover auf dem Sommerfest der Uni

Jörn Drosten 21.06.2015 10:03 Am 16. Juli 2015 präsentierten die Aktiven der Regionalgruppe Hannover die Arbeit von Ingenieure ohne Grenzen auf dem Sommerfest der...

Mehr erfahren

21.02.2016 // 12:14

Vortragsveranstaltung am 17.11.2014 in Hannover „Trinkwasserversorgung: Rahmenbedingungen –...

Miriam Vogt 29.10.2014 18:29 Vortragsveranstaltung der Ingenieure ohne Grenzen Regionalgruppe und Hochschulgruppe Hannover sowie des...

Mehr erfahren

21.02.2016 // 12:12

01.06.2014 Rückschau Autofreier Sonntag

Lars Meier 08.07.2014 21:07 Am 01. Juni war die Innenstadt von Hannover autofrei: Die Straßen waren für einen Tag Fußgängern, Fahrradfahrern und Skatern vorbehalten –...

Mehr erfahren