Blog des Projekts Tansania: Zisternen für Tansania

07.08.2019 // 10:18

Ingenieure ohne Grenzen unterstützt MAVUNO Project beim Bau von Wasserspeichern für Dorfgemeinden.

Previous Next

MAVUNO Project plant aktuell die Wasserversorgung der Bevölkerung ländlicher Gemeinden durch den Bau von 15 bis 20 Regenwassertanks umzusetzen. Ingenieure ohne Grenzen unterstützt MAVUNO Project beim Bau von vier dieser Tanks mit einem Fassungsvermögen von jeweils 100.000 Litern. Durch die vier Tanks wird für ca. 2400 Personen der Zugang zu sauberem Wasser ermöglicht.

Die Tanks  werden in direkter Nähe zu den Dorfschulen errichtet, da dort genügend Dachfläche vorhanden ist, um Wasser zu sammeln. Sie werden nach dem Bau an die Begünstigten übergeben. Mitglieder der Gemeinde können dann zu diesen Schulen kommen, um sich Wasser für den Hausgebrauch zu holen. Die Dorfgemeinschaften haben entschieden, dass für jeden aus dem Tank entnommenen Liter Wasser ein Beitrag von fünf Tansanischen Schilling (entspricht 0,1 Euro-Cent) entrichtet werden muss. Für die Schüler entrichten die Eltern den gleichen Beitrag pro Liter. Falls der Tank repariert oder gewartet werden muss, wird dieses Geld dafür verwendet. Eine nachhaltige und dauerhafte Nutzung der Tanks kann hierdurch gewährleistet werden.

Die Schule, an der der Tank installiert ist, ist für die Kontrolle der Sicherheit verantwortlich, und es gibt ein Komitee, das für die Kontrolle der Wasserverteilung verantwortlich ist. Die Begünstigten haben zugesichert, das Projekt uneingeschränkt zu unterstützen und jegliche Unterstützung zu leisten, um sicherzustellen, dass die Projektziele erreicht werden. Die Tanks werden nach den Bau an die Begünstigten übergeben.

Für jeden Wassertank gibt es ein ehrenamtlich arbeitendes Komitee, bestehend aus Gemeindemitgliedern, das die Verantwortung für das Bauwerk, die Wasserqualität und die Verteilung des Wassers übernimmt. Die Begünstigten haben zugesichert, das Projekt uneingeschränkt zu unterstützen, um sicherzustellen, dass die Projektziele erreicht werden.

 

Der Bau der vier Zisternen kostet 49.000€, hiervon werden 9000€ werden durch MAVUNO Project und die Gemeinden getragen.

Weitere Blog-Einträge


06.12.2017 // 16:45

Hope Longino´s Weg zum Wasser

Hope Longino ist ein junges Mädchen im Alter von 10 Jahren aus dem Dorf Ihanda im Karagwe Distrikt. Sie lebt mit beiden Eltern zusammen, ihre Mutter heißt DEVOTHA...

Mehr erfahren

19.01.2017 // 17:15

Jahresrückblick 2016

Der Bau von Zisternen durch Ingenieure ohne Grenzen und MAVUNO Project in Kagera, Tansania ist mit Ihrer Unterstützung sehr gut vorangekommen. Insgesamt wurden seit Mai...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 16:29

Jahresrückblick 2015

2015 war ein ereignisreiches Jahr für unser Wasserprojekt Chonyonyo Girls‘ Secondary School in Tansania. Die Umsetzung der Wasserversorgung hatte bereits im Vorjahr...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 16:27

Laufend sauberes Wasser gespendet

Tausende Berliner Freizeitsportler haben ihre Kilometer für die Zisternen der Chonyonyo Girls' Secondary School im Rahmen des jährlichen "Brunnen-Runs" gespendet. Die...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 16:15

Fotos: Zisternen für Chonyonyo

Wir freuen uns, dass drei Zisternen für die Chonyonyo Girls' Secondary School fertig sind. Wenn Sie auf die Überschrift klicken, können Sie sich die Zisternen genauer...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 16:10

Baufortschritt Wasserversorgung für die Chonyonyo Girls‘ Secondary School

Die Umsetzung der Wasserversorgung für die Chonyonyo Girls' Secondary School hat begonnen. die Umsetzung der Wasserversorgung für die Chonyonyo GSS hat begonnen: Dank...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 15:59

Nachtrag – Ingenieure ohne Grenzen beim Berliner Wasserfest 2014

15.000 große und kleine Berlinerinnen und Berliner kamen am 23. August zum Wasserfest der Berliner Wasserbetriebe. Unsere Projektgruppe „Wassertanks für Tansania“ war...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 15:53

Wasserversorgung Verteilersystem für Mädcheninternat in Chonyonyo, Kagera, Tansania: Teilprojekt I...

Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit unserer tansanischen Partnerorganisation MAVUNO Project, soll dieses Jahr, neben den Einzeltanks für Familien, auch...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 15:51

20 neue Tanks

Der Bau von 20 weiteren Zisternen (Regenwasserauffang-Tanks), mit einem Spendenvolumen von 38.595 Euro, in der Tansanischen Region Kagera wurde dieses Jahr gesichert...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 15:50

Erfolgreicher Bau der 30zigsten Zisterne - 2014

Im April 2014 konnte erfolgreich die „30-Tank-Bauphase“ abgeschlossen werden. Mit der Errichtung der 30zigsten Zisterne kann nun der Zugang zu sauberen Wasser für...

Mehr erfahren

11.02.2016 // 15:47

Lange Nacht der Wissenschaften 2014

Auch dieses Jahr hat die Zisternen-Gruppe bei der Lange Nacht der Wissenschaften vertreten und hat ihr First-Flush Modell der Öffentlichkeit vorgeführt. Bei dem First-...

Mehr erfahren

10.02.2016 // 18:05

Über 30 neue Zisternen im 1. Quartal 2014

In der letzten Jahreshälfte von 2013 konnte durch eine großzügige Unternehmensspende von einer international agierenden Aktiengesellschaft bereits im Dezember 2013 mit...

Über 30 neue Zisternen