Blog des Projekts Technischer Aufbaukurs für Geflüchtete in Hannover

14.12.2018 // 18:03

Mathematik, Physik und Chemie – Wissen mit Geflüchteten teilen

Previous Next

Mathematik, Physik und Chemie – viele Menschen sind froh, wenn sie diese Fächer nach ihrem Schulabschluss hinter sich lassen können. Für mich jedoch sind sie immer noch Alltag. Ich bin Malina und ich studiere Maschinenbau an der Universität Hannover. Mein Studium ist für mich manchmal echt einer Herausforderung, denn es erfordert Disziplin, Fleiß und Durchhaltevermögen. Nicht aufgeben und weiter durch den Stoff kämpfen heißt es dann.

Das, was ich gelernt habe, möchte ich gerne weitergeben. Und genau das kann ich in dem Integrationsprojekt der Regionalgruppe Hannover tun. Wir unterstützen Geflüchtete, die in Deutschland eine Ausbildung in einem technischen Beruf machen, mit einem Nachhilfeprojekt. In dem Kurs behandeln wir aktuelle Themen aus der Berufsschule. Wir erklären Sachverhalte und helfen, wenn sie bei ihren Aufgaben nicht weiterkommen. Die meisten Kursteilnehmer*innen sind im ersten Lehrjahr. Sie lernen also noch die Grundlagen in zum Beispiel Mathematik, Mechanik oder Elektrotechnik. Die Aufgaben sind für die Mitglieder unserer Projektgruppe gut zu bewältigen. Die kommen nämlich genauso wie die Kursteilnehmer*innen aus verschiedenen Fachrichtungen. Ich als Maschinenbaustudentin helfe eher bei Mechanikaufgaben.

Neben den Herausforderungen, den Lehrstoff zu beherrschen, kommt für die Geflüchteten aber noch eine weitere dazu: die Sprache. Deutsch sprechen sie schon ganz gut, im Alltag haben sie kaum Probleme. Aber Fachbegriffe haben sie in ihren Sprachkursen nicht gelernt. Und da setzen wir an. Wir versuchen, ihnen allgemeine technische Begriffe mitzugeben, um damit ein grundlegendes Fachvokabular aufzubauen.

Mir macht der Kurs sehr viel Spaß. Die Teilnehmer sind sehr dankbar für die Unterstützung. Sie sind sehr offen und der ein oder andere bringt uns mit einem lockeren Spruch immer wieder zum Lachen. Es herrscht eine entspannte Atmosphäre. Jeder traut sich Fragen zu stellen und mich freut es immer sehr, wenn ich merke, dass die Teilnehmer verstehen, was wir ihnen erklären, und wenn sie das Gelernte bei der nächsten Aufgabe anwenden können. Wir werden sie weiterhin durch ihre Ausbildung begleiten und sie dabei unterstützen, diese erfolgreich abzuschließen.

Weitere Blog-Einträge


11.12.2018 // 11:50

Interview mit unseren Kursteilnehmer*innen

Wir sind die Regionalgruppe Hannover und bieten seit einem halben Jahr einen „Technischen Aufbaukurs für Geflüchtete“ an. Im Zuge des Kurses erhalten Geflüchtete, die...

Mehr erfahren