Ihre Spende hilft!

Previous Next

abgeschlossenes_Projekt_Autobrücke für Kirambo

07.06.2019 // 09:16

Ruanda: Autobrücke für Kirambo

Anfang August 2006 flog eine 5-köpfige Gruppe der Ingenieure ohne Grenzen e.V. Regionalgruppe Stuttgart/Brückenbau nach Ruanda, um eine alte Bailey-System-Brücke wieder aufzubauen. Die Brücke befindet sich am Standort KIRAMBO und verbindet die Provinzen KIBUYE und GIKONGORO. Mit dieser Brücke kann wieder das große Krankenhaus in KADUHA sowie die Märkte und Gesundheitszentren in BIGUHU erreicht werden. Anfang Dezember 2006 wurde die Brücke fertiggestellt.


  • Status:  Erkundung Implementierung Evaluation Abgeschlossen
  • Standort: Kirambo, Ruanda
  • Zielgruppe: Bewohner der Provinzen Kibuye und Gikongoro
  • Zeitraum: 01/2006 bis 12/2006
  • Projektvolumen: ca. 14.800 Euro
  • Projektkategorien: 

Projektbeschreibung

In fünf Monaten Bauzeit baute ein Team aus fünf Studenten mit einheimischen Arbeitern eine alte Bailey-System-Brücke wieder auf. Die Brücke verbindet die Provinzen KIBUYE und GIKONGORO und sorgt dafür, dass das große Krankenhaus in KADUHA sowie die Märkte und Gesundheitszentren in BIGUHU nun wieder erreichbar sind. Finanziert wurde die Brücke vom Rotary Club Stuttgart-Wildpark.

Technische Daten:

• einfeldrige Trogbrücke
• Länge 33 m
• Breite 4,1 m
• Materialien Stahl, Beton, Holz
• Fertigstellung Dezember 2006
• Kosten 14.800 €

 

Dieses Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen Menschen, die uns mit ihrer Mitarbeit und ihren Spenden unterstützt haben, um dieses Projekt zu realisieren.