Ihre Spende hilft!

Previous Next

Pressemitteilung

02.12.19

Ingenieure ohne Grenzen gewinnt Heinze ArchitektenAWARD

Das Projekt „Schulgebäude für Hopley“ von Ingenieure ohne Grenzen wurde am 13. November mit dem Heinze ArchitektenAWARD ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Berlin, 14.11.2019 -  Das Projekt „Schulgebäude für Hopley“ von Ingenieure ohne Grenzen wurde am 13. November mit dem Heinze ArchitektenAWARD ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Am Mittwochabend wurden in der Arena Berlin die Heinze ArchitektenAWARDS vergeben. Das Projekt „Schulgebäude für Hopley, Simbabwe“ von Ingenieure ohne Grenzen wurde dabei als Gesamtsieger ausgezeichnet. Den Preis nahm die ehrenamtliche Projektleiterin Kristina Egbers von Frau Prof. Anne Beer entgegen.

Jurorin Prof. Anne Beer begründete die Entscheidung in ihrer Laudatio: „Das Projekt zeigt auf eindrucksvolle Weise nicht nur die Hilfsbereitschaft, sondern auch den Respekt der dieser Aufgabe gezollt wurde. Es überzeugt durch die Präzision, Sorgfalt und Wertschätzung, die sich auf allen Maßstabsebenen von der städtebaulichen Setzung bis hin zum Baudetail durchgängig ausdrücken. Die Jury honoriert mit dem ersten Preis insbesondere das Anliegen, in einer sozial herausford ernden Situation einen besonderen Ort zu schaffen, der den gesellschaftlich übergeordneten Wert von Bildung auf architektonisch herausragende Weise darstellt. – Ein Projekt, das im wahrsten Sinne des
Wortes der Zukunft Raum gibt.“

Das Preisgeld von 10.000 Euro fließt zu 100 % in das Projekt, das durch Spenden und Zuschüsse finanziert und mit viel ehrenamtlichen Engagement seit 2016 realisiert wird. Die Gebäude werden von einheimischen Arbeitern mit lokal verfügbaren Materialien, hauptsächlich Ziegel, errichtet. Bis 2022 wird in Hopley ein Campus für etwa 1000
Schülerinnen und Schüler entstehen, für die zuvor kein Unterrichtsgebäude vorhanden war.

Die nächsten Pressemitteilungen


Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Info-Kampagne von Ingenieure ohne Grenzen rückt Kollaboration in den Fokus

Mehr erfahren

Integration heißt gemeinsam: „Ich möchte einen Job finden, der meinen Qualifikationen entspricht.“

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni möchte Ingenieure ohne Grenzen e.V. auf sein Integrationsprogramm aufmerksam machen und einen Einblick in die Projekte geben. Unter dem Motto "#WithRefugees - 7 Tage, 7 Projekte im Zeichen von Vielfalt, Sprache und Technik" stellen wir auf unserer...

Mehr erfahren

Ausgezeichnet: „Ingenieure ohne Grenzen Challenge“ ist Ort im Land der Ideen 2018

Junge Ingenieure gestalten nachhaltige Technik und übernehmen soziale Verantwortung. Berlin, den 4. Juni 2018. Die „Ingenieure ohne Grenzen Challenge“ zählt zu den 100 zukunftsfähigen Projekten, die heute im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ als Preisträger ausgezeichnet wurden...

Mehr erfahren

PRESSEMITTEILUNG: GLOBALE VERANTWORTUNG ALS MESSEAUFTRITT - INGENIEURE OHNE GRENZEN BEI DER IFAT 2016

Berlin, den 26.05.2016. Ingenieure ohne Grenzen ist auch in diesem Jahr wieder vom 30. Mai bis zum 03. Juni auf der IFAT in München mit Informationen rund um Technik und Entwicklungszusammenarbeit vertreten. Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft versammelt...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Wie Technik hilft – Ingenieure ohne Grenzen informiert am Girls Day 2016

Berlin, 27.04.2016. Am 28. April 2016 ist wieder der Girls Day, bei dem deutschlandweit Schülerinnen der Klassenstufen 5-10 einen Einblick in technische Berufsfelder erhalten sollen. Auch Ingenieure ohne Grenzen will in diesem Jahr die Gelegenheit nutzten und erstmals in München und Freiburg den...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Wasserprojekt in Haiti

Freiburg, 08.12.2015: Vor etwa einem Jahr hat die Regionalgruppe Freiburg von Ingenieure ohne Grenzen mit der Planung einer Wasserversorgung für ein Dorf in Haiti begonnen (die Badische Zeitung berichtete). In Tête L‘Étang im Süden des Landes soll gemeinsam mit den Dorfbewohnern und zwei anderen...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Welttoilettentag 2014

Pressemitteilung: Welttoilettentag 2014

++ Heute ist Welttoilettentag ++ Auch im Jahr 2014 leben 2,5 MiIliarden Menschen ohne ausreichende Sanitärversorgung ++ Ingenieure ohne Grenzen e.V. verbessert weltweit Gesundheits- und Sanitärbedingungen und rettet so Menschenleben ++ Aufklärungsarbeit auch in Aachen und Darmstadt unterstützt die...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Ingenieure ohne Grenzen e.V. auf dem World Water Forum & in Darmstadt

+++ Ingenieure ohne Grenzen präsentierte das Projekt SOWADI (solare Wasserdesinfektion) auf dem siebten World Water Forum in Südkorea +++ +++ Informationstreffen am Mi., 22.04. in Darmstadt +++ +++ konaktiva 2015 – auch Ingenieure ohne Grenzen vertreten +++ +++ f:etz – Biosprit – „Nachhaltige...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Das Wasserprojekt der Mannheimer Ingenieure ohne Grenzen geht in die dritte Phase

Pressemitteilung: Das Wasserprojekt der Mannheimer Ingenieure ohne Grenzen geht in die dritte Phase

Pressemitteilung über die 3. Phase des Waserprojektes " Ruanda: Sanierung und Neubau von Anlagen zur Wasserförderung "

Mehr erfahren

Deutscher Pavillon EXPO Milano 2015: Ingenieure ohne Grenzen stellt Kochen mit Biogas in Tansania vor

Berlin, 29. April 2015. Vom 1. Mai bis 31.Oktober öffnet die EXPO 2015 in Mailand ihre Tore, es werden 20 Millionen Besucher erwartet. Die teilnehmenden Länder suchen Antworten zu dem Thema „Feeding the Planet, Energy for Life“. Im Deutschen Pavillon wird aufgezeigt, dass die Natur als Quelle...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Toiletten retten Leben

Pressemitteilung: Toiletten retten Leben

++ Heute ist Welttoilettentag ++ Auch im Jahr 2014 leben 2,5 MiIliarden Menschen ohne ausreichende Sanitärversorgung ++ Ingenieure ohne Grenzen e.V. verbessert weltweit Gesundheits- und Sanitärbedingungen und rettet so Menschenleben ++ Aufklärungsarbeit auch in Aachen und Darmstadt unterstützt die...

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Ein etwas anderer Unterricht

Pressemitteilung: Ein etwas anderer Unterricht

Ingenieure ohne Grenzen e.V. bietet nachhaltigen Lehrunterricht für Schülerinnen und Schüler Bildung und Nachhaltigkeit sind heute weit verbreitete Schlagwörter. Dabei spielt die Bildung eine wichtige Rolle bei der Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung. Die Hilfsorganisation Ingenieure ohne...

Mehr erfahren

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

Ingenieure ohne Grenzen e.V.
IBAN:
DE89 5335 0000 1030 3333 37
BIC: HELADEF1MAR
Sparkasse Marburg Biedenkopf

Spenden Absetzen

Absetzbarkeit von Spenden

Mitgliedsbeiträge, Förderbeiträge und Spenden an Ingenieure ohne Grenzen e.V. sind steuerlich absetzbar.

Sicherheit

Ihre Sicherheit ist uns wichtig

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen (SSL, 128 bit). Fragen dazu beantworten wir Ihnen gerne: +49 (0)30 / 213 0029 10