Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Nepal: Wiederaufbauhilfe in Lurpung

17.09.2017 // 23:58

Wir feiern Richtfest!

Previous Next

Selbst weiterer Regen hat die Weiterarbeit an unserem Projekt kaum bremsen können. So wurde vorige Woche, nach Fertigstellung und Einmessen des Kniestocks, der Dachstuhl aus Stahl vorbereitet, Schritt für Schritt aufgerichtet, verschweißt und schließlich mit einem Schutzanstrich versehen. Mitte der Woche stand der Dachstuhl bereits, und am Donnerstag konnte Richtfest gefeiert werden. Zur Feier gab es für alle Beteiligten geschmorte Ziege sowie köstliches Gorkha-Bier.

Bei einer Dorfversammlung erläuterten wir den Dorfbewohnern nochmals unsere beiden Bauvorhaben, um ihr Verständnis hierfür zu verbessern und ihre Bereitschaft diese weiter aktiv mitzutragen. Wir stellten ihnen dabei auch unsere Pläne für weitere Sanierungen im Dorf vor. Zur Information wurden bereits Bauschilder angebracht.

Am 16.09. hieß es dann für Christoph Abschied nehmen von den Arbeitern und den Dorfbewohnern von Lurpung und die Rückfahrt nach Kathmandu antreten. Hier will er sich, zusammen mit unserem nepalesischen Partner NirDhoj, u.a. noch Klarheit über die Projektfinanzen verschaffen, bevor er am 19.09. nach Deutschland zurückfliegt.

Ein gutes Stück sind wir in den vergangenen vier Wochen, auch besonders durch Christophs unermüdlichen Einsatz, der Fertigstellung unseres Projektes Lehrerhaus nähergekommen!

Weitere Blog-Einträge


22.02.2017 // 12:01

Nacherkundung im Bergdorf Lurpung

Vom 29.11. - 13.12.2016 waren August und Christoph von den Ingenieuren ohne Grenzen, Regionalgruppe Nürnberg zu einer privaten Reise nach Nepal gereist. In der zweiten...

Mehr erfahren

22.02.2017 // 00:43

Enttäuschung und neue Hoffnung

15.11.2016 Ereignisreiche Monate für Nepal und das Projektteam liegen hinter uns! Planung einer kleinen Gesundheitsstation Nach der Erkundung im Projektort Lurpung im...

Mehr erfahren

15.02.2016 // 11:05

Zeitungsartikel aus den Erlanger Nachrichten

Ein Zeitungsartikel aus den Erlanger Nachrichten vom 14.10.2015 über das Projekt ist...

Mehr erfahren