Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Sierra Leone: Trenntoiletten für Makali

30.07.2018 // 21:17

Von Advent über Häuslebauen bis Zensuswahlrecht: Ein kleines ABC der Ausreisevorbereitungen

Previous Next

Die Zeit nach der Rückkehr der Reisenden aus dem tropischen Sierra Leone im Herbst haben wir - heute kaum vorstellbar - zu einem Großteil mit Frieren gefüllt. Am deutlichsten sichtbar war das während des von der Regionalgruppe Aachen organisierten Weihnachtsmarkts im Humboldthaus und beim Spendensammeln während des „großen“ Weihnachtsmarkts. Kalt war es auch beim Richtfest für unser stilles Örtchen, was für Öffentlichkeit und Nachwelt eindeutig festgehalten wurde (http://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/student-will-trockentrennt..., http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/aachener-ingenieure-en...).

Mittlerweile wurde unser Häuschen zwar zum Gewächshaus und zur Wassertonnen-Behausung umgeschult, sein Bau hat uns aber zuvor eine Menge darüber beigebracht, wie wir bei der Implementierung in Sierra Leone vorgehen werden. Diese ist nun für Oktober geplant. Bis dahin wird die Abteilung Fundraising noch einiges zu tun haben – aber auch Geldverdienen kann Spaß machen, zum Beispiel bei den IOG-Parties und -Konzerten. Der musikalische Auftakt dieses Jahres im Wild Rover Anfang Januar beispielsweise war ausgezeichnet besucht. Kein Wunder, denn auch in gesellschaftspolitischer Hinsicht war die Veranstaltung ein Meilenstein: Anders als bei anderen Konzerten, in denen die Künstlerinnen oder Künstler das Programm einfach diktatorisch festlegen, hatte das Publikum im Wild Rover die Qual der Wahl und durfte drei aus fünf Liedern auswählen – mehr zwar nicht, aber schließlich müssen wir die Basisdemokratie nicht neu erfinden. Und aufgrund eines für uns sehr günstigen Zensuswahlrechts war dieses Jukebox-Konzert auch durchaus einträglich… Im April ließen dann die Bands Grooveboxx und Down to Funkistan auf ebenso demokratischer Basis einen Hauch James Brown durch’s Wild Rover wehen.

Am 9. August heißt es dann im Nox ab 23 Uhr bei unserer Party: “Freetown - drinking for water” - wir würden uns freuen, euch dort zu treffen!

Einen schönen Sommer wünscht

Eure AG Sierra Leone

Weitere Blog-Einträge


10.03.2016 // 17:19

Zwischenstopp in Tombo

02.12.2012 10:29 Charel Baumann Nachdem uns Martin Brehms Fahrer sicher zurück nach Kissy(Freetown) gebracht hatte, fielen wir sofort ins Bett. Am nächsten Tag, also...

Mehr erfahren

10.03.2016 // 17:16

We did it

30.11.2012 23:17 Charel Baumann Das Abenteuer begann bereits in London. Wir wurden in Heathrow erstmal in ein Flugzeug gesetzt das sich kurze Zeit später als "not safe...

Mehr erfahren

10.02.2016 // 14:16

Ebola Epidemie in Sierra Leone: Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Sierra Leone zur geplanten...

Aufgrund der aktuellen Krisenlage durch die Ebola-Epidemie in Westafrika, vor allem in Liberia, Sierra Leone und Guinea, haben wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern...

Unser Statement

10.02.2016 // 14:14

Der aktuelle Stand

Liebe Leserinnen und Leser! Wir bedauern sehr, dass der letzte Blogeintrag bereits einige Zeit zurück liegt und wir euch somit nicht über den aktuellen Stand der Dinge...

Der aktuelle Stand

10.02.2016 // 14:12

Und – Klappe die Erste!

In der vergangenen Woche haben Dreharbeiten für ein Video stattgefunden, mit einem Resultat das sich sehen lassen kann. Danke nochmal an alle Leute die an dem heißen Tag...

Klappe die Erste!

10.02.2016 // 14:11

Die Trockentrenntoiletten-Technik

Immer wieder ist die Rede von der „Trockentrenntoiletten-Technik“, die wir durch die Implementierung einer Toiletteneinheit mit Modellcharakter in Sierra Leone...

UDDT-Technik

10.02.2016 // 14:09

Projektbegleitungsworkshop für Sanitärprojekte

Vom 20.06. bis 22.06. wurde von der Projektgruppe Sierra Leone der Regionalgruppe Aachen und der KG SaVe (Kompetenzgruppe Sanitärversorgung) ein Workshop durchgeführt,...

Workshop für Sanitärprojekte

10.02.2016 // 14:05

Sommerfest im Gemeinschaftsgarten „HirschGrün“

Letzten Samstag waren Jasmin und Charly im Gemeinschaftsgarten „HirschGrün“ in der Richardstraße eingeladen. Der „HirschGrün“-Garten ist ein Projekt der Initiative...

Sommerfest

10.02.2016 // 14:03

Es geht weiter!

Nach einer erfolgreichen Erkundung im Frühjahr dieses Jahres meldet sich die Arbeitsgruppe Sierra Leone zurück. Die vergangenen Wochen haben wir genutzt um Daten...

Es geht weiter!

10.02.2016 // 14:01

Der lange Weg zurück (04.02-12.02)

Den letzten vollen Tag in Makali verbrachten wir damit uns von unseren Bekannten zu verabschieden. Das große U12 Fußballspiel in Makali gegen die Lokalrivalen aus...

Weg zurück

10.02.2016 // 13:59

Die Erkundung nimmt Fahrt auf (28.01-04.02.)

Am Donnerstag stand das erste Treffen zwischen Ingenieure ohne Grenzen, Engineers Without Borders Sierra Leone und MADAM in Makeni auf der Tagesordnung. Nach einem regen...

Erkundung nimmt Fahrt auf

10.02.2016 // 13:56

Erste Tage in Makeni, (22.01.2014)

Der von uns geplante Workshop in Makeni mit der Belegschaft von MADAM am letzten Donnerstag war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer waren sehr interessiert an unserem...

Erste Tage in Makeni