Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Nepal: Wiederaufbauhilfe in Lurpung

08.11.2017 // 15:08

Update Oktober/November 2017 – Fertigstellung Rohbau, Weiterarbeit

Previous Next

Nach Abreise unseres Projektleiters Christoph Mitte September 2017 wurde das Dach des  Lehrerhauses weitergebaut und vollständig gedeckt. Dadurch ist das Haus nun gegen Regen geschützt. Außerdem wurden Entwässerungseinrichtungen angelegt. Bis Ende Dezember soll der Innenausbau abgeschlossen sein.

Nach dem Ende der Monsunzeit wird auch an der Sanierung des Wohnhauses weitergearbeitet. Hier sind noch das Dachgeschoss und das Dach wieder herzustellen. Diese wurden nach dem Erdbeben abgetragen und das Gebäude nur mit einem Notdach versehen. Zur Erdbeben-Stabilisierung erhält das Dachgeschoss zuoberst einen Beton-Ringanker, ehe der Dachstuhl – als Stahlkonstruktion ausgeführt – aufgesetzt wird.
Baubegleitend sind ab Mitte November nochmals zwei Mitglieder unseres Projektteams für drei Wochen vor Ort und werden darauf achten, dass unsere Planung weiterhin richtig umgesetzt wird.
Die Sanierung des Wohnhauses soll bis Ende 2017 beendet sein.

Hiermit ist dann Phase I unseres Projektes abgeschlossen

Nach dem Muster der Wohnhaussanierung ist in Phase II unseres Vorhabens als Nächstes geplant, ca. 30 weitere Häuser in Lurpung erdbebensicher nachzurüsten.  Für die ersten zehn stehen uns noch Spendenmittel zur Verfügung. Je nach Größe und Schadensumfang rechnen wir mit € 2.000 bis € 4.000 je Haus.

Für die restlichen zu sanierenden Häuser in Lurpung und Hunderte in der Region sind wir auf weitere finanzielle Unterstützung angewiesen.

Weitere Blog-Einträge


22.02.2017 // 13:00

Die Arbeiten in Lurpung beginnen!

Endlich kann es losgehen! Seit unserer Nacherkundung im Dezember 2016 sind die Vorbereitungen für die Implementierung auf Hochtouren gelaufen. Unser Zeitplan sieht vor,...

Mehr erfahren

22.02.2017 // 12:01

Nacherkundung im Bergdorf Lurpung

Vom 29.11. - 13.12.2016 waren August und Christoph von den Ingenieuren ohne Grenzen, Regionalgruppe Nürnberg zu einer privaten Reise nach Nepal gereist. In der zweiten...

Mehr erfahren

22.02.2017 // 00:43

Enttäuschung und neue Hoffnung

15.11.2016 Ereignisreiche Monate für Nepal und das Projektteam liegen hinter uns! Planung einer kleinen Gesundheitsstation Nach der Erkundung im Projektort Lurpung im...

Mehr erfahren

15.02.2016 // 11:05

Zeitungsartikel aus den Erlanger Nachrichten

Ein Zeitungsartikel aus den Erlanger Nachrichten vom 14.10.2015 über das Projekt ist...

Mehr erfahren