Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Kamerun: Wasser schafft Wege – Für mehr Gesundheit in Kamerun

29.04.2018 // 20:38

Unsere erste Woche in Yaoundé

Previous Next

Wir sind nun seit knapp einer Woche in Yaoundé und haben die ersten Gespräche und Treffen gehabt.
Zum einen gab es ein Treffen mit dem Chef von „L‘eau c‘est la vie“ von der Stiftung St. Martin. Zusätzlich konnten wir bei der Animation und Prospection in einem Dorf dabei sein, um uns anzugucken, wie St. Martin arbeitet.
Das war eine tolle Erfahrung, da uns vor allem bei der Prospection viel erklärt wurde und wir selbst einmal „pendeln“ durften. Die Prospection ist keine normale geophysikalische Erkundung, wie sie in den westlichen Ländern durchgeführt wird, sondern eine Methode, die sehr viel mit Glaube und „in sich hinein hören“ zu tun hat.
Die Animation ist eine Art Frontalgespräch, das abwechselnd durch zwei Personen von „L‘eau c‘est la vie“ durchgeführt wird. Dabei gibt es sehr schöne Zeichnungen, die die Ergebnisse von uns untermauern
Dazu wird es an anderer Stelle noch mehr, wenn den Methoden von „L‘eau c‘est la vie“ ein eigener Blogeintrag gewidmet wird.

Zum anderen hatten wir das erste große Treffen mit dem Chef und den Teamleitern von ESF, bei der vor allem ein Kennenlernen und eine Festlegung der Agenda stattgefunden hat.
Bei dem Treffen mit ESF war die Atmosphäre und die Stimmung sehr positiv. Wir konnten ESF zwei Laptops schenken, die uns von Labdoo zur Verfügung gestellt wurden. Ein dritter Laptop wird dem Verein am Ende unserer Ausreise geschenkt.
Inhaltlich konnten wir einige Themen anreißen, die positiv von ESF aufgenommen und gleich mit großer Beteiligung diskutiert wurden. Auch die Materialien, die wir vorbereitet hatten (vor allem die Zeichnungen für die Hygieneschulungen) erfreuten sich großer Zustimmung. 
Wir hoffen, dass dieses Treffen ein Zeichen für eine gute Zusammenarbeit ist. Intensive Workshops mit ESF finden ab de 7.5. für zwei Wochen statt. Dann werden wir auch versuchen, in diesem Blog etwas genauer auf die Inhalte einzugehen.

Bei den Treffen und auch bei vielen anderen Unternehmungen in Yaoundé war Samuel eine große Hilfe, da er aus Kamerun kommt und in Deutschland studiert. Kulturell und sprachlich konnte er uns unglaublich viel weiterhelfen.

Wir werden in der nächsten Woche (bis voraussichtlich Sonntag Abend) nach Nkoumissé-Sud fahren, um einen Eindruck vom Dorf zu bekommen und gleichzeitig die ersten Dinge zu besprechen, die auch für die Workshops mit ESF wichtig sind.

Julia, Samuel und Tobias

Weitere Blog-Einträge


16.11.2019 // 13:55

Willkommen zurück: Unsere erste Woche in Yaoundé

Liebe UnterstützerInnen, liebe Interessierte, es ist soweit! Die Implementierungsausreise hat begonnen. Unsere Ausreisenden Louis, Samuel, Souka und Nora sind gut in...

Willkommen zurück

29.05.2019 // 17:49

Neuigkeiten aus Kamerun und Workshop in Aachen

Liebe Unterstützer*innen, liebe Interessierte, Es gibt wieder Neuigkeiten von unserem Projekt! Nachdem die Dorfbevölkerung von Nkoumissé-Sud 85 % des Eigenanteils...

Neuigkeiten und Workshop

05.04.2019 // 15:37

Die Vorbereitungen für die letzte Phase laufen!

Liebe Unterstützer*innen, liebe Interessierte, seit dem letzten Blogeintrag sind wieder ein paar Monate vergangen und wir haben einige Neuigkeiten zu berichten. Unser...

Dance Battle und letzte Phase

30.09.2018 // 12:37

Ablauf einer Animation und Prospektion von St. Martin

Nach der Ausreise haben wir uns als Projektgruppe neue Ziele gesetzt und arbeiten gerade daran, das Projekt weiter voranzutreiben. Wie angekündigt werden wir uns in...

Animation in Ngong Bimvia

30.08.2018 // 16:17

Die Ausreise ist vorbei!

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 25.06.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Die Ausreise ist vorbei!

30.08.2018 // 16:13

Die zweite Fahrt in die Ruhe des Regenwalds

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 09.06.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Die zweite Fahrt in die Ruhe des...

30.08.2018 // 16:04

Die Workshops mit unserer Partnerorganisation ESF

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 30.05.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Die Workshops mit unserer...

30.08.2018 // 15:56

Der erste Aufenthalt in Nkomissé-Sud

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 07.05.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Der erste Aufenthalt in Nkomissé-Sud

27.04.2018 // 10:26

Es geht weiter!

Liebe Projektinteressierte und Unterstützer, Da sich seit dem Winter 2017 viele Dinge bezüglich des Brunnenbaus verändert haben, mussten wir unsere Planungen...

Es geht weiter!

31.01.2018 // 15:42

Das entscheidende Jahr beginnt!

Liebe Projektinteressierte, liebe UnterstützerInnen, wir wünschen euch einen etwas verspäteten guten Start ins Jahr 2018 – ein Jahr, das für unser Projekt ein sehr...

Mehr erfahren

16.11.2017 // 17:27

Auf der Zielgerade

Liebe SpenderInnen, liebe UnterstützerInnen, liebe Interessierte, in den letzten Monaten haben wir weitere Fortschritte bei der Planung unserer Implementierung gemacht...

Mehr erfahren

28.12.2016 // 12:35

Weihnachtlicher Rückblick über die letzten Wochen

Nun, kurz vor den Festtagen, ein Update zum Stand der Dinge. Um eine finanzielle Grundlage für das gewaltige Projekt zu haben und gleichzeitig auf das Trinkwasserproblem...

Mehr erfahren