Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Uganda: Unterkünfte für die Lehrenden der Lauren Patterson Memorial School

07.11.2020 // 21:12

Überregionale Zusammenarbeit mit Suubi Community Projects

Previous Next

Aus der Zusammenarbeit der Regionalgruppe Darmstadt mit Suubi Community Projects Uganda seit Anfang 2019 ist eine größere Kooperation zwischen Suubi und Ingenieure ohne Grenzen entstanden. Neben unserem Projekt, dem Bau einer Unterkunft für Lehrende an einer Schule nahe Kampala, existieren bereits zwei weitere Projekte mit Suubi als Projektpartner, die ebenfalls Teil des Programmes “Grundversorgung für Schulen” sind.

Unsere Regionalgruppe aus Kassel arbeitet seit Ende Mai an einem Projekt an der Lauren Patterson Memorial School. Dort soll eine neue Unterkunft inklusive Stromversorgung durch Solaranlagen und sanitäre Einrichtungen für die Lehrenden der Schule gebaut werden. Somit können Kosten eingespart werden, die normalerweise für den Transport und die Unterbringung der Lehrenden gezahlt werden, um eine Reduktion des Schulgeldes zu erreichen. Die Verringerung des Schulgeldes soll vor allem Kindern aus einkommensschwachen Familien in der Region Zugang zu Bildung ermöglichen. Für weitere Infos empfehlen wir den Blogpost „UGANDA: UNTERKÜNFTE FÜR DIE LEHRENDEN DER LAUREN PATTERSON MEMORIAL SCHOOL“ zu unserem Projekt.

Die Regionalgruppen Paderborn und Bielefeld unterstützen die Bischop Willis Demonstration School in Iganga, an der sehbeeinträchtigte Schüler*innen unterrichtet werden, beim Neubau von Unterkünften. Diese sollen sowohl den Schüler*innen, als auch deren Lehrer*innen dienen. Ebenso sollen die Sanitäranlagen und die Wasserversorgung für die sehbehinderten Schüler*innen angepasst und erweitert werden.

Die Regionalgruppe Darmstadt unterstützt seit 2019 die Sittankya Primary School in Misobwa Village. Gemeinsam mit der Schule und unserem Projektpartner wurde sich zum Ziel gesetzt, die Schule mit einer gesicherten Wasserversorgung, einer Handwaschstation und ausreichend Latrinen auszustatten.

Durch die räumliche Nähe der drei Projekte zu Kampala sowie die Kooperation mit dem gleichen Projektpartner ist eine intensive Zusammenarbeit entstanden. Seit dem 05. April finden mittlerweile regelmäßig Telefonkonferenzen mit allen drei Regionalgruppen statt. Dadurch stehen wir in engem Kontakt zueinander und unterstützen uns gegenseitig mit Materialien oder Informationen.

Die Regionalgruppen Paderborn und Bielefeld wollte noch in diesem Jahr für eine Erkundung nach Uganda ausreisen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Ausreise leider auf eine unbestimmte Zeit verschoben worden. Sobald eine Ausreise wieder möglich sein sollte,  kann die RG Paderborn / Bielefeld in diesem Zuge auch unserer Schule einen ersten Besuch abstatten.

Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung!

 

 

 

Weitere Blog-Einträge


02.11.2020 // 17:22

Uganda: Unterkünfte für die Lehrenden der Lauren Patterson Memorial School

Bau eines Gebäudes an der Lauren Patterson Memorial School, um Unterkünfte für die Lehrenden bereitzustellen, Training zu ermöglichen und die Fixkosten der Schule zu...

Mehr erfahren