Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Simbabwe: Initiative Rising Star - Schulgebäude für Hopley

03.09.2018 // 20:21

Überraschung für die Arbeiter

Previous Next

KW 32

Bogenscheibe 10 und 11 werden abgeschlossen, die letzte Bogenscheibe (Nr. 12) wird angefangen. Leider stellen wir am Freitag fest, dass das Gerüst an einigen Stellen nicht richtig fixiert ist und der Bogen Risse hat, daher wird er wieder abgerissen.
Der Boden in den ersten beiden Klassenzimmern wird abgetragen, neu aufgefüllt und verdichtet. Dies ist eine Vorgabe von unserem Inspektor aufgrund der schlechteren Bodenqualität.

Mr. Chirombo will die Baustelle besuchen, um die Fortschritte beim Boden zu begutachten, steckt aber im Stau fest. Daher trifft sich unser Vorarbeiter mit ihm außerhalb und berichtet vom Vorgehen.

Am Freitag findet unser regelmäßiges Meeting mit der Schule & V&H statt. Wir besprechen den Status des Leasevertrags: dieser liegt mit den eingearbeiteten Änderungen beim Amt zur Abholung bereit und wird vom Schulleiter in der nächsten Woche zur finalen Durchsicht abgeholt.

Die Schule möchte den Zaun, der das Gelände abgrenzt, erneuern, da er an vielen Stellen kaputt ist. Umsetzung und Planung erfolgt durch RSS & V&H.

Als letzten Punkt stellen wir die Arbeit von Manager ohne Grenzen vor, eine Stiftung mit der wir in Deutschland Kontakt haben und deren Ziel es ist, Unternehmen und Einrichtungen in schwächer entwickelten Gebieten bei wirtschaftlichen Fragen zu coachen. Wir sehen es als Chance für die Schule die eigenen Strukturen und Prozesse zu optimieren und die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Die Unterlagen zur Info werden angenommen und in der nächsten Woche durchgeschaut, um evtl. auftretende Fragen zu klären.

Weiterhin gibt es diese Woche ein Sonder-Meeting mit der Schule und Projektpartner G. Mungazi bzgl der Security, da es wiederholt Beanstandungen gab. Wir beschließen die Zusammenarbeit mit einem der Security zu beenden und stellen dafür einen neuen ein. Zusätzlich werden die Erwartungen unsererseits noch einmal mit allen 3 Securities durchgesprochen und schriftlich festgehalten. Ab jetzt führen wir eine Bestandsliste über alle draußen befindlichen Wertgegenstände.

Als zusätzlichen Schutz denkt die Schule über die Anschaffung eines Wachhundes nach.

Am Dienstag verabschieden wir uns von Oliver.
Die Woche über führen wir ausserdem Interviews mit Arbeitern, LehrerInnen und Projektpartner zur Dokumentation für einen möglichen Projektfilm.
Am Freitag ist wieder Payday. Zusätzlich gibt es von uns eine Bonuszahlung als Zeichen der Anerkennung für die gute Arbeit während unserer Abwesenheit in Form von Rucksäcken. Diese wurden separat gespendet und aus Deutschland mitgebracht.

Weitere Blog-Einträge


31.08.2020 // 18:19

Der Bogen

September Du sagst zu Ziegel: “Was willst Du sein, Ziegel?” Und Ziegel sagt zu Dir: “Ich möchte ein Bogen sein.” Und Du sagst zu Ziegel: “Schau, ich möchte auch einen...

Mehr erfahren

31.07.2020 // 23:11

Der Klang Hopleys

August Was uns Deutsche stark von Simbabwern unterscheidet, ist das Verhältnis zu Lärm, Stille und Musik. Sehnen wir uns meist nach absoluter Stille, gehört eine...

Mehr erfahren

30.06.2020 // 17:48

Gebt dem Haus ein Dach

Juli Konzentriertes Lernen auch ohne Klimaanlage, Eis am Stiel und Hitzefrei. Und das im Süden Afrikas? Das standardisierte Haus in Simbabwe besteht aus vier Mauern und...

Mehr erfahren

31.05.2020 // 17:58

Made in Hopley oder der Hopley Chair

Juni Deutsche Präzision trifft auf simbabwische Handwerksfertigkeit. Deutscher Designanspruch trifft auf simbabwische Leichtigkeit. Deutsche detaillierte Planung trifft...

Mehr erfahren

30.04.2020 // 17:20

Eine Geschichte über Talent

MAI Talent hat man oder man hat es nicht. Talent ist angeboren. Talent wird vererbt. Talent ist keine Wissenschaft. Durch sein Talent hat er auf unserer Baustelle...

Mehr erfahren

31.03.2020 // 17:19

Erfindende Geister

April Auf den ersten Blick gibt es in Simbabwe viel weniger, als wir es von zuhause kennen. Keinen Strom auf der Baustelle, kein fließendes Wasser und viel weniger...

Mehr erfahren

29.02.2020 // 16:11

Vater, Mutter, Kind

März Vater, Mutter, Kind. Eine Familie, eine Gruppe, ein Kreis. Ein geschlossener Kreis in unserem Falle. Wie das? Auf der Baustelle ist Folgendes zu beobachten: Kinder...

Mehr erfahren

31.01.2020 // 18:00

Vom Traum den Mond zu kaufen

Februar Ein Besuch in Deutschland oder gar dort zu arbeiten, ist immer wieder Thema im Gespräch mit unseren Arbeitern auf der Baustelle. Deutschland, das unbekannte...

Mehr erfahren

31.12.2019 // 20:30

Ein Haus aus Stein

Januar Wenn man den Namen des Landes Simbabwe übersetzt, heißt es genau das: Haus aus Stein. Große runde Steine und balancierende Felsen sind überall im Land zu sehen...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:35

Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!

23.11.2019 Die Rising Star Schule in Harare, der Hauptstadt Simbabwes, wächst seit Gründung im Jahre 2010 kontinuierlich - an Schulkindern und an Klassenräumen. Durch...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:24

Gesamtsieger beim Heinze Architekturpreis!

13.11.2019 Am heutigen Mittwoch wurde unser Projekt zum Gesamtsieger des diesjährigen ArchitektenAWARD von Heinze gewählt und im Rahmen der offiziellen Preisverleihung...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:05

Eröffnungsfeier vom 4. Bauabschnitt

1.11.2019 Am Freitag diese Woche findet die Eröffnungsfeier für den 4. Bauabschnitt statt. Wir entscheiden dieses Jahr eine interne Eröffnung zu feiern, damit alle...

Mehr erfahren