Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Togo: Wasser für Balanka

12.02.2016 // 16:56

Über das Projekt

Balanka ist ein Dorf in Togo, dessen 5000 Einwohner zur Wasserversorgung hauptsächlich auf vorhandene Flach- und Tiefbrunnen sowie kleinere Fließgewässer mit vorwiegend niedriger Wasserqualität zurückgreifen. Insbesondere die örtlich frei zugänglichen Flachbrunnenanlagen weisen diverse Verunreinigungen auf, was auf die teilweise unzureichenden Schachtabdeckungen und die nicht ordnungsgemäße Wasserentnahme mit verschmutzten Eimern gleichermaßen zurückzuführen ist.

Aufgrund des lückenhaften Wissens über den Umgang mit Wasser und dem fehlenden Verständnis für die Relevanz der Wasserqualität hinsichtlich der eigenen Gesundheit ist die Wartung und Reinhaltung solcher Wasserquellen bis dato nicht präsent. Zudem existiert seitens der Bevölkerung keine Priorisierung der Wasserquellen, sodass jegliches aus der nächstgelegenen Quelle entnommene Wasser unabhängig seiner Qualität für alle Bedürfnisse unbehandelt verwendet bzw. konsumiert wird und und somit Erkrankungen hervorruft. 

Neben der ungenügenden Wasserqualität besteht stets die Problematik der ganzjährigen Wasserversorgung, da während der sechsmonatigen Trockenzeit viele der öffentlichen Flachbrunnen trocken fallen und so zu einem allgemeinen Engpass führen. Zur Zeit existieren in Balanka drei Schulen, die ohne jegliche direkte Wasserversorgung auskommen müssen.

Das langfristige Ziel der Regionalgruppe Braunschweig ist es in Kooperation mit lokalen Partnern ein umfassendes und sich selbsttragendes Wassermanagementsystem in Balanka zu etablieren, um den Hauptproblemen der Wasserqualität und der ganzjährigen Wasserversorgung auf Dauer zu begegnen. Hierfür sind mehrere Implementierungsphasen vorgesehen, welche primär die Wasserversorgung der drei Schulen vorsehen. Darüber hinaus werden gemeinsam mit den Partnerorganisationen nachhaltige Instandsetzungskonzepte für die bereits bestehenden Wasserquellen erarbeitet und implementiert.

Im Mittelpunkt des Projekts steht allerdings der Wissenstransfer, wo im Zuge von Schulungen und Workshops die Bevölkerung für den ordnungsgemäßen Umgang mit Wasser und dessen Qualität sensibilisiert werden soll. Die Bevölkerung soll auf lange Sicht in die Lage versetzt werden, eigenständig und unter Mithilfe der lokalen Partner die bestehenden Wasserquellen zu warten sowie neue Wasserquellen zu planen bzw. zu erschließen. Die Regionalgruppe Braunschweig soll ab diesem Zeitpunkt lediglich eine beratende Funktion einnehmen.

Weitere Blog-Einträge


13.06.2020 // 12:36

Waschgelegenheiten für die Grundschule in Balanka

Im Zuge der Wiederherstellung der Wasserversorgung durch Zisternen an der Grundschule Balanka konnten nun auch Waschgelegenheiten für die SchülerInnen übergeben werden...

Mehr erfahren

08.04.2020 // 13:53

Wir bauen weiter

Auch vor den Schulen in Togo haben die Auswirkungen der Covid-19 Krise nicht halt gemacht - sie sind zur Zeit geschlossen. Das hält uns jedoch nicht davon ab, das...

Mehr erfahren

31.10.2019 // 17:51

Wissensvermittlung zur Wasserhygiene

Wir bauen zusammen nicht nur Zisternen, sondern auch Wissen auf. Unter diesem Motto wurde unser am Montag im "Training for Trainers" vermitteltes Wissen (siehe...

Mehr erfahren

29.10.2019 // 09:52

#wirbauenzusammen Wissen auf

Heute haben wir in Balanka, einem Dorf in Zentraltogo, ein "Training for Trainers" zum Thema Wasserhygiene durchgeführt. Zusammen mit unserer Partnerorganisation AE2D...

Mehr erfahren

25.10.2019 // 16:49

Ankunft in Balanka

Nachdem wir uns an der deutschen Botschaft mit der Referentin für Entwicklungszusammenarbeit(EZ) ausgetauscht hatten, machten wir uns auf den Weg nach Balanka. Die...

Mehr erfahren

25.10.2019 // 12:01

Die ersten Tage in Lomé

Nach einer aufregenden Reise nach Lomé haben wir uns die ersten Tage dort eingelebt, einige Besorgungen gemacht und unseren Aufenthalt in Balanka weiter geplant. Am...

Mehr erfahren

01.10.2017 // 23:06

Besuch in Balanka

Im August hat Rosa Dellbrügge, Mitglied der Regionalgruppe Braunschweig von Ingenieure ohne Grenzen, das Projekt 'Wasser für Balanka' in Togo besucht. In den zwei Tagen...

Mehr erfahren

06.06.2017 // 07:25

Ausreise nach Balanka, Togo im März 2017

Anfang März 2017 sind drei Mitglieder der Regionalgruppe Braunschweig in das togolesische Dorf Balanka, in dem zwei Zisternen an der École Primaire Publique...

Mehr erfahren

03.01.2017 // 11:58

Bingo-Umweltstiftung fördert Zisternen in Togo

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung unterstützt unser Zisternenprojekt Wasser für Balanka, welches wir zusammen...

Mehr erfahren

26.06.2016 // 18:20

Planungsdetails der Zisternen

Die Ausplanung der Umsetzung wird nun konkreter, hier sind einige Fakten zur Umsetzung. Mit dem Bau der Zisternen in Balanka soll die Wasserversorgung der Schule vor Ort...

Mehr erfahren

26.06.2016 // 17:53

Die Planungen werden konkreter

Die Planungen werden konkreter für die geplante Ausreise im Mai. Dafür sind hier ein paar weitere Informationen,wie wir die Nachhaltigkeit sicher stellen wollen. Die...

Mehr erfahren

26.06.2016 // 17:48

Jahresrückblick 2015

Durch das Engagement der Regionalgruppe, aber auch der großzügigen Spender sind wir der geplanten Ausreise schon ein großes Stück weitergekommen. Trotzdem fehlen noch...

Mehr erfahren