Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Simbabwe: Initiative Rising Star - Schulgebäude für Hopley

08.12.2018 // 12:28

Möbel für die Klassenzimmer

Previous Next

KW 46

Der Möbelbauer und sein Team kommen am Mittwoch zurück, um die Oberflächen der Tische und Stühle nachzubearbeiten. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend, sodass er auch den Auftrag für das zweite Klassenzimmer bekommt.
Nach Fertigstellung der Möbel des ersten Klassenzimmer wird dieses an die Schule (Miss Makoni) übergeben
Die Löcher für die Fundamente des 4. Bauabschnitts werden nochmal auf die exakten Außenmaße überprüft und angepasst. Löcher mit festen Felsen werden bis zu diesen oder bis zur berechneten 2,0 m Marke ab Oberkante Gelände heruntergegraben. Es wird eine Magerbetonschicht bis zur Oberkante des höchsten Felsenpunktes eingefüllt.
Der Bewehrungsstahl für die Fundamente wird weiter von Maurer Delma und Assistent Vaimo in die richtige Form gebogen und zu den passenden Bewehrungskörben verbunden.
Die ersten Bewehrungskörbe werden in die Fundamentlöcher gelassen.

Eine weitere Besprechung mit ZimRelief, Vision & Hope, der Schulleitung und uns findet statt. Der Development Plan wird auf die aktuellen Zahlen des Jahres 2018 angepasst und eine Planung für 2019 diskutiert. Finale Anpassungen sollen bis nächste Woche eingearbeitet werden. Auch werden die neuen Projekte und Ideen vonseiten der Schule verschriftlicht und sollen Teil des Plans werden. Christiane Bohr von Zimrelief kommt noch einmal in Hopley vorbei und nimmt an unserer gemeinsamen Besprechung teil.

Nach der Vorauszahlung von 4 Monatspachten wird der unterschriebene Vertrag für die Land Lease ausgehändigt. Etwa zwei davon wurden von der Schulverwaltung bisher gezahlt. Dann, und wenn die Häuser, die auf der Grundstücksgrenze stehen, gewichen sind, wird die Grenze abgesteckt. Bei einem Besuch in der Deutschen Botschaft bringe ich unsere dortige Ansprechpartnerin Dagmar Traub-Evans auf den aktuellen Stand. Sie steht weiterhin hinter dem Projekt und bewundert unsere Motivation. Eine Kleinstprojekte-Förderung wie im letzten Jahr mit den Schulmöbeln gibt es allerdings nicht (keine Folgeprojekte).

 

Weitere Blog-Einträge


31.08.2020 // 18:19

Der Bogen

September Du sagst zu Ziegel: “Was willst Du sein, Ziegel?” Und Ziegel sagt zu Dir: “Ich möchte ein Bogen sein.” Und Du sagst zu Ziegel: “Schau, ich möchte auch einen...

Mehr erfahren

31.07.2020 // 23:11

Der Klang Hopleys

August Was uns Deutsche stark von Simbabwern unterscheidet, ist das Verhältnis zu Lärm, Stille und Musik. Sehnen wir uns meist nach absoluter Stille, gehört eine...

Mehr erfahren

30.06.2020 // 17:48

Gebt dem Haus ein Dach

Juli Konzentriertes Lernen auch ohne Klimaanlage, Eis am Stiel und Hitzefrei. Und das im Süden Afrikas? Das standardisierte Haus in Simbabwe besteht aus vier Mauern und...

Mehr erfahren

31.05.2020 // 17:58

Made in Hopley oder der Hopley Chair

Juni Deutsche Präzision trifft auf simbabwische Handwerksfertigkeit. Deutscher Designanspruch trifft auf simbabwische Leichtigkeit. Deutsche detaillierte Planung trifft...

Mehr erfahren

30.04.2020 // 17:20

Eine Geschichte über Talent

MAI Talent hat man oder man hat es nicht. Talent ist angeboren. Talent wird vererbt. Talent ist keine Wissenschaft. Durch sein Talent hat er auf unserer Baustelle...

Mehr erfahren

31.03.2020 // 17:19

Erfindende Geister

April Auf den ersten Blick gibt es in Simbabwe viel weniger, als wir es von zuhause kennen. Keinen Strom auf der Baustelle, kein fließendes Wasser und viel weniger...

Mehr erfahren

29.02.2020 // 16:11

Vater, Mutter, Kind

März Vater, Mutter, Kind. Eine Familie, eine Gruppe, ein Kreis. Ein geschlossener Kreis in unserem Falle. Wie das? Auf der Baustelle ist Folgendes zu beobachten: Kinder...

Mehr erfahren

31.01.2020 // 18:00

Vom Traum den Mond zu kaufen

Februar Ein Besuch in Deutschland oder gar dort zu arbeiten, ist immer wieder Thema im Gespräch mit unseren Arbeitern auf der Baustelle. Deutschland, das unbekannte...

Mehr erfahren

31.12.2019 // 20:30

Ein Haus aus Stein

Januar Wenn man den Namen des Landes Simbabwe übersetzt, heißt es genau das: Haus aus Stein. Große runde Steine und balancierende Felsen sind überall im Land zu sehen...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:35

Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!

23.11.2019 Die Rising Star Schule in Harare, der Hauptstadt Simbabwes, wächst seit Gründung im Jahre 2010 kontinuierlich - an Schulkindern und an Klassenräumen. Durch...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:24

Gesamtsieger beim Heinze Architekturpreis!

13.11.2019 Am heutigen Mittwoch wurde unser Projekt zum Gesamtsieger des diesjährigen ArchitektenAWARD von Heinze gewählt und im Rahmen der offiziellen Preisverleihung...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:05

Eröffnungsfeier vom 4. Bauabschnitt

1.11.2019 Am Freitag diese Woche findet die Eröffnungsfeier für den 4. Bauabschnitt statt. Wir entscheiden dieses Jahr eine interne Eröffnung zu feiern, damit alle...

Mehr erfahren