Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Sierra Leone: Trenntoiletten für Makali

13.08.2019 // 22:54

Letzte Vorbereitungen

Previous Next

01.12 - 07.12

Bei unserem Trenntoiletten-Projekt in Makali, Sierre Leone geht es mit der Grundierung der Fassade weiter. Diese besteht aus einem Wasser-Kalkgemisch und sorgt dafür, dass die später aufgetragene Farbe besser hält. Durch unsere Vorbereitung können die Handwerker in der neuen Arbeitswoche direkt mit dem sogenannten „White Washing“, dem Auftagen der Grundierung, beginnen.

Hoher Besuch

Währenddessen kümmern wir uns um unseren Besuch: Mr. Conteh, der Direktor von MADAM, und sein Team. Mit freudestrahlendem Gesicht kommt er uns entgegen, um die Trockentrenntoiletten in Augenschein zu nehmen. Während einer kurzen Schulbesichtigung wächst die Spannung, da die neuen Toiletten noch hinter der Schule versteckt sind. Als wir uns den Toiletten dann endlich nähern, staunen alle nicht schlecht, denn diese sind ungefähr so hoch wie das Schulgebäude. Sichtlich beeindruckt bedanken sich alle mit glücklichen Gesichtern bei uns für die geleistete Arbeit. Anschließend führen wir mit den Besuchern einen Workshop zur Benutzung der Trockentrenntoiletten durch. Mittlerweile geübt im Workshop halten, integrieren wir unsere beiden Caretaker Suma und Samuel, die die Technik und die 11 Schritte zur Benutzung vorstellen. Mit Trockenübungen zeigen wir vor Ort oder besser gesagt auf dem stillen Örtchen, wie die Toilette benutzt wird. Fast ein bisschen erstaunt darüber, wie gut die Toiletten durchdacht sind, werden uns nochmals freudestrahlend und voller Dank die Hände geschüttelt.

Einweihungsfeier in Gefahr

Allerdings läuft nicht alles nach Plan. In nur einer Woche findet die Einweihungsfeier statt und die Toiletten sind noch nicht voll funktionsfähig: Einige Räume sind noch nicht gefliest und der Anschluss für die Wassertanks ist noch nicht fertig. Gerade jetzt melden sich der Klempner und der Fliesenleger krank. Wir fragen Mr. Conteh um Rat, der uns nach kurzem Überlegen Klempner und Fliesenleger aus Makeni bestellt.
Auch die Einweihungsfeier ist noch nicht vollständig geplant. Wer bereitet das Essen vor? Wer kümmert sich um Sitzgelegenheiten? Aber vor allem: Wie läuft alles ab? Durch die Hochzeit und andere Veranstaltungen, die wir besuchen durften, wissen wir mittlerweile: Hier braucht alles eine Agenda. Also schreibt Salamathu, die rechte Hand des Direktors, den Tagesablauf auf. Wir vereinbaren mit Mr. Conteh, dass wir für das Trinken sorgen werden, während sich MADAM um das Essen und zusätzliche Sitzmöglichkeiten kümmern wird. Alles scheint organisiert. Doch wie verbreiten wir die Nachricht über das neue Sanitärsystem im Land? Durch die Medien! Diese werden hier, anders als in Deutschland, für ihr Erscheinen bezahlt. Auch hierum kümmert sich MADAM.

Letzter Feinschliff

Die restliche Woche werden die Klempner- und Fliesenarbeiten durchgeführt. Die beiden Handwerker aus Makeni schlafen bei einem unseren Caretaker, denn eine Reise nach Makeni würde sie so viel wie der Tageslohn kosten.
In der Zwischenzeit grundieren die lokalen Handwerker fleißig weiter. Bald kann auch schon mit dem Anstrich begonnen werden. Die knalligen Farben sind ein echter Hingucker. Mit dem Gefühl, dass wir doch ganz gut in der Zeit liegen, starten wir ins vorletzte Wochenende in Makali.

 

Weitere Blog-Einträge


10.03.2016 // 17:19

Zwischenstopp in Tombo

02.12.2012 10:29 Charel Baumann Nachdem uns Martin Brehms Fahrer sicher zurück nach Kissy(Freetown) gebracht hatte, fielen wir sofort ins Bett. Am nächsten Tag, also...

Mehr erfahren

10.03.2016 // 17:16

We did it

30.11.2012 23:17 Charel Baumann Das Abenteuer begann bereits in London. Wir wurden in Heathrow erstmal in ein Flugzeug gesetzt das sich kurze Zeit später als "not safe...

Mehr erfahren

10.02.2016 // 14:16

Ebola Epidemie in Sierra Leone: Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Sierra Leone zur geplanten...

Aufgrund der aktuellen Krisenlage durch die Ebola-Epidemie in Westafrika, vor allem in Liberia, Sierra Leone und Guinea, haben wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern...

Unser Statement

10.02.2016 // 14:14

Der aktuelle Stand

Liebe Leserinnen und Leser! Wir bedauern sehr, dass der letzte Blogeintrag bereits einige Zeit zurück liegt und wir euch somit nicht über den aktuellen Stand der Dinge...

Der aktuelle Stand

10.02.2016 // 14:12

Und – Klappe die Erste!

In der vergangenen Woche haben Dreharbeiten für ein Video stattgefunden, mit einem Resultat das sich sehen lassen kann. Danke nochmal an alle Leute die an dem heißen Tag...

Klappe die Erste!

10.02.2016 // 14:11

Die Trockentrenntoiletten-Technik

Immer wieder ist die Rede von der „Trockentrenntoiletten-Technik“, die wir durch die Implementierung einer Toiletteneinheit mit Modellcharakter in Sierra Leone...

UDDT-Technik

10.02.2016 // 14:09

Projektbegleitungsworkshop für Sanitärprojekte

Vom 20.06. bis 22.06. wurde von der Projektgruppe Sierra Leone der Regionalgruppe Aachen und der KG SaVe (Kompetenzgruppe Sanitärversorgung) ein Workshop durchgeführt,...

Workshop für Sanitärprojekte

10.02.2016 // 14:05

Sommerfest im Gemeinschaftsgarten „HirschGrün“

Letzten Samstag waren Jasmin und Charly im Gemeinschaftsgarten „HirschGrün“ in der Richardstraße eingeladen. Der „HirschGrün“-Garten ist ein Projekt der Initiative...

Sommerfest

10.02.2016 // 14:03

Es geht weiter!

Nach einer erfolgreichen Erkundung im Frühjahr dieses Jahres meldet sich die Arbeitsgruppe Sierra Leone zurück. Die vergangenen Wochen haben wir genutzt um Daten...

Es geht weiter!

10.02.2016 // 14:01

Der lange Weg zurück (04.02-12.02)

Den letzten vollen Tag in Makali verbrachten wir damit uns von unseren Bekannten zu verabschieden. Das große U12 Fußballspiel in Makali gegen die Lokalrivalen aus...

Weg zurück

10.02.2016 // 13:59

Die Erkundung nimmt Fahrt auf (28.01-04.02.)

Am Donnerstag stand das erste Treffen zwischen Ingenieure ohne Grenzen, Engineers Without Borders Sierra Leone und MADAM in Makeni auf der Tagesordnung. Nach einem regen...

Erkundung nimmt Fahrt auf

10.02.2016 // 13:56

Erste Tage in Makeni, (22.01.2014)

Der von uns geplante Workshop in Makeni mit der Belegschaft von MADAM am letzten Donnerstag war ein voller Erfolg. Die Teilnehmer waren sehr interessiert an unserem...

Erste Tage in Makeni