Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Forschungsprojekt: Solarthermische Wasserdesinfektion

15.02.2016 // 14:20

Hintergrund

Previous Next

Hendryk Engelbart, Jakob Rauch

01.02.2012 18:56

Zugang zu sicheren Wasser ist ein Menschenrecht, aber nach wie vor oftmals nicht gewährleistet. Vor allem in ländlichen Regionen der Entwicklungsländer, sind meist die einzig verfügbaren Trinkwasserquellen morbide Brunnen oder weit entfernte Wasserlöcher. Häufig sind diese Gewässer zudem mit gesundheitsgefährdenden Krankheitserregern belastet. Die Menschen erkranken immer wieder aufgrund des verunreinigten Wassers. Damit verbunden sind geschätzte 1.5 Millionen Todesfälle im Jahr. Das Wasser aufzubereiten ist eine Maßnahme die dazu beitragen kann eine sichere Wasserversorgung zu ermöglichen.

Es existiert eine Vielzahl an Möglichkeiten Wasser zu entkeimen. Die Wahl der geeignete Methode hängt von den Randbedingungen wie zum Beispiel vorhandenen Ressourcen, Bedarf und Nutzergruppe ab. Eine der am weitesten verbreiteten Methoden ist die Desinfektion durch abkochen des Wassers. Beim Abkochen werden weder Geschmack noch Geruch des Wasser beeinträchtigt und die meisten Krankheitserreger sicher deaktiviert. Aufgrund dessen wendet etwa die Hälfte der Weltbevölkerung unter anderem dieses Verfahren an um Wasser zu desinfizieren. Der Nachteil dieser Methode ist der hohe Energiebedarf. Die Verbrennung von Holz und Kohlenwasserstoffen trägt nicht nur zur globalen Erwärmung bei, sonder auch zur Entwaldung, Erosion und verursacht direkte Gesundheitsschäden durch das Einatmen von Rauch. Aus diesen Gründen haben wir uns in der Regionalgruppe Darmstadt von Ingenieure ohne Grenzen dazu entschlossen, eine solare Wasserdesinfektionsanlage zu entwickeln, die Wasser durch Nutzung der Sonnenenergie abkocht. Ziel ist dabei dass die verwendeten Teile und Fertigungstechniken möglichst verbreitet sind, um einen Selbstbau der Anlage durch die Nutzergruppe zu ermöglichen.

Weitere Blog-Einträge


13.03.2020 // 20:30

Hinter den Kulissen - Ein Bericht aus dem Backoffice

Hallo, ich bin Sara Konrad. Zum Abschluss der diesjährigen Ausreise erzähle ich aus der anderen Perspektive: Aus dem Backoffice. Dieses hat die Ausreisenden aus der...

Mehr erfahren

04.03.2020 // 20:25

Optimal vorbereitet für die Testphase

Hallo, mein Name ist Samwel Emmanuel Masaga und dieses Mal werde ich euch vom aktuellen Stand des SoWaDi Projekts und meiner Rolle darin berichten. Zunächst zu meiner...

Mehr erfahren

27.02.2020 // 16:13

Gemeinsam - Zwei Projekte, eine Region

Hallo, ich bin Julius Breuer, 26 Jahre alt und wohne seit 6 Jahren in Darmstadt. Dort studiere ich an der TU Darmstadt im Master Maschinenbau und Computational...

Mehr erfahren

19.02.2020 // 17:09

Reife Leistung Kollegen

Hallo, mein Name ist Stephen Makyara, ich bin 32 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Kidia, nahe Moshi. Ende des Jahres 2019 habe ich von Ichikael Malisa von dem...

Mehr erfahren

13.02.2020 // 01:04

Erste Interviews und Networking - Halbzeit unserer Ausreise

Karibuni und hallo zusammen, mein Name ist Rebecca James und in diesem Blogeintrag darf ich von meinen ersten Erlebnissen in Tansania berichten. Ich bin am Montag, den 3...

Mehr erfahren

06.02.2020 // 11:30

Standort zwei gesichtet

Hallo liebe Leser! Mein Name ist Ichikael Malisa, ich bin 30 Jahre alt und lebe in der Nähe von Moshi, Tansania. Ich habe Mass Communication studiert und bin seit Mai...

Mehr erfahren

28.01.2020 // 20:05

System reactivated. Die Anlagen laufen wieder!

Hallo, ich bin Edgar Dingeldein, 58 Jahre alt, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Mein Wohnort liegt südlich von Darmstadt im Modautal. Ich bin Architekt und...

Mehr erfahren

20.01.2020 // 22:10

Ankunft und Projektstart am Malage VTC

Hallo, mein Name ist Gasianus L. Senzighe. Ich bin 63 Jahre alt und leite eine Berufsschule, das Malage Vocational Training Center, in meiner Heimat Mwanga, Kilimanjaro...

Mehr erfahren

13.01.2020 // 21:23

Wir sind angekommen!

Hallo, ich bin Jonas Jeckstadt, 25 Jahre alt und wohne in Darmstadt, wo ich seit 3 Jahren als Inbetriebnahmeingenieur arbeite. Für meinen Beruf bin ich viel im Ausland...

Mehr erfahren

08.01.2020 // 15:20

Unser Plan für acht Wochen Tansania: Ziele und Ablauf

Für die achtwöchige Ausreise nach Tansania haben wir viel geplant. Wie die Reise in das Gesamtprojekt einzuordnen ist, welche Ziele diese Ausreise verfolgt und was wir...

Mehr erfahren

06.01.2020 // 15:58

Das Ausreise-Team stellt sich vor

Nach fast drei Jahren ist es endlich soweit: Die nächste Ausreise für SoWaDi steht an! Drei Jahre in denen einiges passiert ist. Die Anlage wurde gleich zwei Mal hier in...

Mehr erfahren

16.12.2019 // 17:25

Die Anlage macht Winterschlaf

Auch Darmstadt wird langsam aber sicher vom kalten deutschen Winter eingeholt. Um die Testanlage an der Lichtwiese vor Minustemperaturen, Schnee, Regen und Wind zu...

Mehr erfahren