Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Kenia: Nachhaltiges Wassermanagement in Munyu

05.10.2019 // 11:49

Erkundung der Sheltered Workshops

Previous Next

In den letzten Tagen haben sich Nadine und Mathias ausgiebig die Maria Magdalena Sheltered Workshops angeschaut. Zusammen mit James (einem Sozialarbeiter in den Workshops), Mr. Muchiri und Mr. Jumah, dem Leiter der Einrichtung haben sie sich die verschiedenen Werkstätten, die Wohngebäude und natürlich die Wassersituation genauestens angeschaut. Im zugehörigen "Cafe Lindenhof" der Einrichtung haben sie erfahren, dass aufgrund eines Stromausfalls zur Zeit kein Wasser aus dem Bohrloch zur Verfügung steht und der lokale Wasserversorger auch seit einigen Tagen kein Wasser mehr bereitstellt. Das letzte Mal richtig geregnet hat es wohl vor 4 Monaten. Zwar gibt es auch Regenwasserzisternen, aber dennoch ist die Situation sehr angespannt. Im Laufe der nächsten Tage kam dann ein Fahrzeug vom Militär, welches einen Frischwassertank vorbei brachte und die Einrichtung wieder versorgte.

Zudem fanden Gespräche mit der lokalen Umweltorganisation Kenya Water for Health Organisation und den Verantwortlichen der Sheltered Workshops statt. Es wurden die aktuelle Situation besprochen, Ideen ausgetauscht, sowie Wünsche und Erwartungen geklärt. Das Treffen wurde als ein sehr fruchtbarer Austausch wahrgenommen und es wurden die Grundsteine für eine Zusammenarbeit gelegt.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Einrichtung wurde auch ein Plan über die Wasserver- und -entsorgung auf dem Gelände erstellt. Darüber hinaus haben Mathias und Nadine zusammen mit James Proben von verschiedenen Wasserkörpern entnommen, die sie in der Nähe von Nairobi in einem Labor zur Überprüfung abgegeben haben. Außerdem besuchten sie einen Shop von einem lokalen Unternehmen, welches technische Lösungen für Kleinkläranlagen und Ähnliches vertreibt. Gemeinsam mit Hubert wurden verschiedene Möglichkeiten der Abwasserklärung besprochen und technische Lösungen sowie Eigenbau-Lösungen besprochen.

Auf der Rückfahrt von Nairobi kam das Team dann noch an einer riesigen Teeplantage vorbei.

Weitere Blog-Einträge


21.10.2019 // 19:51

Letzter Teil der Ausreise

Ein weiteres Update zu der Ausreise. Es wurde ein eigigen Stellen Wasserproben entnommen und ausgewertet. Desweiteren haben unsere Ausreisenden sich das Gelände näher...

Mehr erfahren

12.10.2019 // 20:04

Besuch der Jomo Kenyatta Universität und weitere Treffen

In der letzten Woche hatten Nadine und Mathias zahlreiche weitere Treffen mit Organisationen und Institutionen. Unter anderem besuchten sie die naheliegende Jomo...

Mehr erfahren

07.10.2019 // 22:05

Wochenende!

Am Wochenende gönnten sich Nadine und Mathias einen Tag Auszeit und fuhren in das Ol Pejeta Conservatory. Dort konnten sie einige Wildtiere wie Büffel, Elefanten, Zebras...

Mehr erfahren

02.10.2019 // 15:22

In Kenya angekommen

Am Montag morgen sind Nadine und Mathias gut in Nairobi / Kenya gelandet und wurden dort von unserem Bekannten und Projektpartner Hubert in Empfang genommen. Nach einem...

Mehr erfahren

29.09.2019 // 17:50

Die Ausreise beginnt

Nach Wochen und Monaten der Vorbereitung kann es nun endlich zur Erkundung losgehen. Mathias und Nadine sind auf dem Weg nach Munyu / Kenia. Bis Mitte Oktober werden sie...

Mehr erfahren

28.07.2019 // 17:55

Wassermangel in Kenia

In der letzen Woche erreichten uns besorgniserregende Bilder aus Kenia. Es hat seit Monaten nicht mehr richtig geregnet. Der Wasserspiegel in Huberts Regenwasserteich...

Mehr erfahren

10.07.2019 // 16:56

Benefizkonzert

Am letzten Sonntag fand bereits die erste Fundraising-Aktion für das Projekt in Kenia statt. Nadine, die im Herbst zusammen mit Mathias und Viktoria aus Konstanz die...

Mehr erfahren

10.07.2019 // 16:40

Das Projekt kann starten

Nach monatelangen Vorbereitungen kann nun auch das Projekt "Nachhaltiges Wassermanagement in Munyu" endlich starten. Die Anfrage für dieses Projekt wurde vom Verein "...

Mehr erfahren