Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Forschungsprojekt: Solarthermische Wasserdesinfektionsanlage (SoWaDi)

19.10.2020 // 15:28

Einladung zu einem SoWaDi Online-Vortrag

Previous Next

Der Zugang zu sicherem Wasser ist seit 2010 weltweit als Menschenrecht anerkannt. Doch verunreinigtes Wasser stellt in weiten Teilen der Welt nach wie vor ein großes Problem für die Gesundheit der lokalen Bevölkerung dar. Deswegen entwickeln wir SoWaDi.  

SoWaDi steht für Solar Water Disinfection: Die im Projekt entwickelten und erforschten Anlagen zur solaren Wasserdesinfektion nutzen Sonnenenergie zur Verbesserung der Wasserqualität. Seit 2010 entwickeln wir zusammen mit lokalen Partnern in ländlichen Gebieten Tansanias technische Lösungen, um die Wassersituation für Familien und an Schulen zu verbessern. 

Das Ziel unseres Projekts ist es, dass möglichst viele Menschen Zugang zu keimfreiem Wasser erhalten, denn sauberes Wasser schützt vor Krankheiten wie Typhus und Cholera. Um dies zu erreichen, steht eine Bauanleitung kostenlos zur Verfügung. So kann jede*r die Anlage mit lokal verfügbaren, kostengünstigen Materialien selbst bauen und installieren. 

Die Arbeit, die trotz der Corona-Pandemie weitergeht, findet in enger Kooperation mit unserem lokalen Projektpartner Kilimanjaro Childlight Foundation (KCF) statt. In Tansania wurden, zusammen mit örtlichen Schülergruppen und Familien, bereits sechs der Anlagen errichtet. Die Betreuer der Anlage vor Ort erfassen regelmäßig die Daten, die für eine stetige Optimierung der Anlagen gesammelt und ausgewertet werden. So wollen wir mögliche Schwachstellen aufspüren, die Effektivität verbessern und zu einer langfristigen und nachhaltigen Lösung der ländlichen Wasserversorgung beitragen. Im Juli konnte ein Team der KCF die Anlagen besuchen und sicherstellen, dass sie rechtzeitig zum Anfang der Trockenzeit wieder in Betrieb gehen können. 

Wenn Ihr genauer wissen möchtet, wie unsere Anlage zur solaren Wasserdesinfektion funktioniert, wie wir die Forschungs- und Entwicklungsarbeit gemeinsam mit der KCF in Tansania trotz Corona weiterführen oder wenn Ihr weitere Fragen habt, dann nehmt an unserer Online-Veranstaltung „SoWaDi stellt sich vor: Sonnenenergie für sauberes Wasser“ am Donnerstag, den 29.10. um 19:00 Uhr teil! Um den Link zur Veranstaltung zu erhalten, schreibt bitte an: regina.berlinger@ingenieure-ohne-grenzen.org.

Weitere Blog-Einträge


17.11.2020 // 16:24

Spannung im Messystem: Die Leitungen liegen blank

Von Mai bis August 2020 führten die Studierenden Steffen Bißwanger, Leon Dungs, Sara Konrad, Nikola Milenkovski und Alexander Zinn an der TU Darmstadt ein Projekt im...

Mehr erfahren

11.11.2020 // 11:03

Aufzeichnung unserer Veranstaltung SoWaDi stellt sich vor

Hallo zusammen! Wie bereits im vorigen Blogeintrag angekündigt, hatten wir am 29.10.2020 die Möglichkeit einen Online-Vortrag für SoWaDi Unterstützer*innen und...

Mehr erfahren

18.10.2020 // 14:14

Ein kleines Update aus Tansania

Hallo zusammen! Wir haben wieder ein paar spannende Neuigkeiten aus Tansania, die wir gerne mit euch teilen wollen. Unsere Anlagen TZ03, TZ04, TZ05 und TZ06 stehen...

Mehr erfahren

04.08.2020 // 22:52

Langersehntes Präsenztreffen der Projektgruppe

Hallo zusammen, Nach nun mehr als drei Monaten, seit die Projekttreffen auf virtuelle Weise umgestellt wurden, hat am Freitag den 17.07 wieder ein langersehntes Treffen...

Mehr erfahren

13.07.2020 // 12:08

Neuigkeiten aus Tansania

Hallo zusammen! In den letzten Wochen haben uns immer wieder Neuigkeiten über unsere Anlagen aus Tansania erreicht und so nutzen wir mal die Gelegenheit im folgenden...

Mehr erfahren

12.05.2020 // 19:46

Trotz Lockdown: Es geht weiter

Hallo zusammen! Unsere Ausreisenden sind mittlerweile schon wieder über einen Monat in Deutschland. In dieser Zeit ist viel passiert und wir möchten euch mit diesem...

Mehr erfahren

13.03.2020 // 20:30

Hinter den Kulissen - Ein Bericht aus dem Backoffice

Hallo, ich bin Sara Konrad. Zum Abschluss der diesjährigen Ausreise erzähle ich aus der anderen Perspektive: Aus dem Backoffice. Dieses hat die Ausreisenden aus der...

Mehr erfahren

04.03.2020 // 20:25

Optimal vorbereitet für die Testphase

Hallo, mein Name ist Samwel Emmanuel Masaga und dieses Mal werde ich euch vom aktuellen Stand des SoWaDi Projekts und meiner Rolle darin berichten. Zunächst zu meiner...

Mehr erfahren

27.02.2020 // 16:13

Gemeinsam - Zwei Projekte, eine Region

Hallo, ich bin Julius Breuer, 26 Jahre alt und wohne seit 6 Jahren in Darmstadt. Dort studiere ich an der TU Darmstadt im Master Maschinenbau und Computational...

Mehr erfahren

19.02.2020 // 17:09

Reife Leistung Kollegen

Hallo, mein Name ist Stephen Makyara, ich bin 32 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Kidia, nahe Moshi. Ende des Jahres 2019 habe ich von Ichikael Malisa von dem...

Mehr erfahren

13.02.2020 // 01:04

Erste Interviews und Networking - Halbzeit unserer Ausreise

Karibuni und hallo zusammen, mein Name ist Rebecca James und in diesem Blogeintrag darf ich von meinen ersten Erlebnissen in Tansania berichten. Ich bin am Montag, den 3...

Mehr erfahren

06.02.2020 // 11:30

Standort zwei gesichtet

Hallo liebe Leser! Mein Name ist Ichikael Malisa, ich bin 30 Jahre alt und lebe in der Nähe von Moshi, Tansania. Ich habe Mass Communication studiert und bin seit Mai...

Mehr erfahren