Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Uganda: Sauberes Wasser für den Distrikt Rakai

05.11.2019 // 08:25

Ein Meilenstein: Der Brunnen ist gebohrt!

Previous Next

Der Brunnen ist gebohrt, ein Meilenstein des Projektes ist erreicht. Der Brunnen konnte im Oktober trotz sehr starken Regenfällen gebohrt werden. Die Regenzeit hat stärker begonnen, als erwartet und dadurch wurde schon der Weg nach Minziiro zur ersten Herausforderung. Die ugandische Brunnenbohrfirma musste erst einmal schauen, ob alle Wege bis nach Minziiro mit dem schweren Bohrgerät passierbar waren. Nachdem gemeinsam mit unserem Projektpartner und der Bohrfirma entschieden wurde es zu versuchen, machte sich die Mannschaft der Bohrfirma mit dem Bohrgerät auf den langen Weg. Die Bewohner aus Minziiro standen auf den letzten Metern tatkräftig zur Verfügung, um das Bohrgerät durch den Schlamm an die richtige Stelle zu bekommen. Mit einigen (Regen-) Pausen war das Ziel nach zwei Tagen erreicht.

Zeitgleich hatten wir über eine Skype-Konferenz unseren Projektpartner möglichst gut auf die bevorstehende Bohrung vorbereitet. Da wir bei der Bohrung nicht vor Ort sein konnten, war unser Projektpartner für die Überwachung der Bohrung zuständig. Dazu hatten wir ein Überwachsungsprotokoll vorbereitet, in dem wir aufgeführt hatten von welchen Gegenständen Fotos gemacht werden sollten und was z.B. abgemessen werden musste.

Am 18.10. war schließlich alles vorbereitet und die Bohrung konnte starten. Es lief sehr gut und bereits am ersten Tag der Bohrung wurde in etwa 30 m Tiefe Wasser gefunden. Am zweiten Tag der Bohrung wurde dann noch weiter bis auf etwa 100 m Tiefe gebohrt um die Wassermenge noch weiter zu erhöhen. Während der Arbeiten waren wir durchgehend per Telefon für Rückfragen zu erreichen und wurden täglich mit kurzen Berichten und Fotos versorgt.

Der Brunnen wurde nach den zwei Tagen Bohrung abschließend ausgebaut und wir warten nun auf die Durchführung des Pumptests, um die Ergiebigkeit des Brunnens zu testen. In diesem Zuge werden dann auch Wasserproben genommen, die in einem Labor im Kampala untersucht werden müssen. Wir hoffen, dass das Wasser eine ausreichend gute Qualität hat.

Während die Arbeiten in Uganda gut vorangeschritten sind, bereitet sich unser Team in Hannover auf die Ausreise vor. Die Flüge sind bereits gebucht und in weniger als drei Wochen geht es los. Bis dahin müssen noch die WASH (Water, Sanitation and Hygiene) Schulungen fertig vorbereitet und das Solarpumpensystem sowie der Wassertank ausgeschrieben und bestellt werden.

Wir sind sehr dankbar für unseren zuverlässigen Projektpartner CHM und die ugandische Bohrfirma, für die viele Arbeit der letzten Tage und hoffen, dass das Projekt auch die nächsten Wochen weiterhin so positiv verlaufen wird.

Weitere Blog-Einträge


08.08.2017 // 20:06

Neuigkeiten aus Rakai, Uganda

Es gibt Neuigkeiten: Nach der erfolgreich durchgeführten Erkundung stecken wir schon seit April mitten in der Planung der Umsetzung des Projektes. Die Ergebnisse der...

Mehr erfahren

22.02.2017 // 20:18

Vorbereitung des Pumptests

Am 21.02.17 hatten wir bereits ein erfolgreiches Gespräch mit Watertech Services Ltd. geführt. Dies ist die Firma aus Uganda, die den Pumptest durchführen wird. Für den...

Mehr erfahren

22.02.2017 // 20:12

Update Uganda

Endlich geht es weiter. Nach erfolgreichem Spendensammeln beginnt morgen die zweite Phase der Erkundung: Wir werden nach Uganda fliegen, um das Projekt weiter...

Mehr erfahren

25.12.2016 // 10:37

Rückblick

Die letzten Wochen waren sehr arbeitsintensiv. Die Daten wurden ausgewertet und für das weitere Vorgehen wurde eine Strategie überlegt. Was ist genau geplant: Im Dorf...

Mehr erfahren

25.12.2016 // 10:32

2. Erkundungsbericht aus Uganda

Eine sehr erfolgreiche Erkundung liegt hinter uns. In den zwei Wochen, in denen wir im Projektgebiet unterwegs waren, konnten wir Gespräche mit der Dorfbevölkerung...

Mehr erfahren

25.12.2016 // 10:26

1. Erkundungsbericht aus Uganda

Hier folgen die ersten Neuigkeiten aus der Erkundung. Seit fast einer Woche befindet sich ein Team der Regionalgruppe Hannover in Uganda und macht eine Bestandsaufnahme...

Mehr erfahren

13.10.2016 // 20:23

Letztes Projektgruppentreffen vor der Ausreise

Die Ausreise steht kurz bevor und am 12.10. hatten wir ein letztes gemeinsames Treffen mit der Gruppe. Neben einigen Mitgliedern der Gruppe hatten wir das Glück auch...

Mehr erfahren

07.06.2016 // 15:38

13. Mai 2016: Regionalgruppe und Projektgruppe auf dem „Uganda-Abend“ in Celle

Am 13.Mai 2016 haben sich einige Mitglieder unserer Uganda-Projektgruppe auf den Weg nach Celle gemacht, um an dem Uganda-Abend des Christus Zentrums Celle teilzunehmen...

Mehr erfahren