Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Kamerun: Wasser schafft Wege – Für mehr Gesundheit in Kamerun

30.08.2018 // 16:04

Die Workshops mit unserer Partnerorganisation ESF

Previous Next

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 30.05.2018 verfasst.

 

Liebe Projektinteressierte, liebe Unterstützer,

 

in den letzten Wochen ist hier in Kamerun viel passiert.

Wir konnten erfolgreich die Workshops mit unserer Partnerorganisation ESF durchführen und abschließen.

Der Hauptteil der Workshops war dem Thema WASH gewidmet, welches sich aus den einzelnen Unterteilen WAsser Sanitär und Hygiene zusammensetzt. Im Rahmen der Workshops wurde so zum Beispiel der allgemeine Wasserkreislauf erklärt und erläutert, worauf bei der Entnahme von Trinkwasser (aus Quellen o.ä.) zu achten ist. Weiterhin wurden Regeln im Umgang mit Trinkwasser vermittelt, welche eine Kontamination nach der Entnahme verhindern. Ein weiterer Teil der Workshops zum Thema WASH war die Vorstellung des WASH Kamerun Programms von Ingenieure ohne Grenzen, das vor einigen Monaten offiziell angelaufen ist. Das Programm soll eine besser vernetzte und effektivere Entwicklungszusammenarbeit in Kamerun ermöglichen. Als unser primärer Projektpartner ist ESF auch ein potentieller Partner für weitere Projekte und daher auch das Programm. Die Rückmeldung seitens ESF war diesbezüglich sehr positiv.

An zusätzlichen Workshop-Terminen wurden die Themen Finanzielles und Projektdurchführung behandelt und Dinge wie Spendensammeln und einzelne Projekttools wie der Logframe gezeigt und erklärt. Wir schätzen uns glücklich, dass aus den Reihen von ESF viele Interessierte an den Treffen teilgenommen haben. Dabei wurden auch zahlreiche Fragen gestellt. Wir freuen uns sehr über die rege Beteiligung.

Zusätzlich zu den Workshop-Terminen gab es einige sehr intensive Gespräche mit dem Gründer und Präsidenten von ESF, Laurent. Es ist deutlich zu erkennen, dass er viel Motivation mit in unser Projekt einbringt. Gleichzeitig ist er sehr bemüht, ESF weiter voran zu bringen, sodass es der Organisation zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist, eigene große Projekte wie den Bau von Brunnen durchzuführen. Zum Ende unseres Aufenthalts ist geplant, in Zusammenarbeit mit ESF ein Memorandum of Understanding zu verfassen, um die Erwartungen beider Parteien an das Projekt gemeinsam festzuhalten.

Ende der Woche steht unser zweiter Aufenthalt im Dorf an, nach dem wir uns auf jeden Fall zurückmelden werden.

 

Viele Grüße aus den Tropen, 

Julia, Samuel und Tobias

Weitere Blog-Einträge


16.11.2019 // 13:55

Willkommen zurück: Unsere erste Woche in Yaoundé

Liebe UnterstützerInnen, liebe Interessierte, es ist soweit! Die Implementierungsausreise hat begonnen. Unsere Ausreisenden Louis, Samuel, Souka und Nora sind gut in...

Willkommen zurück

29.05.2019 // 17:49

Neuigkeiten aus Kamerun und Workshop in Aachen

Liebe Unterstützer*innen, liebe Interessierte, Es gibt wieder Neuigkeiten von unserem Projekt! Nachdem die Dorfbevölkerung von Nkoumissé-Sud 85 % des Eigenanteils...

Neuigkeiten und Workshop

05.04.2019 // 15:37

Die Vorbereitungen für die letzte Phase laufen!

Liebe Unterstützer*innen, liebe Interessierte, seit dem letzten Blogeintrag sind wieder ein paar Monate vergangen und wir haben einige Neuigkeiten zu berichten. Unser...

Dance Battle und letzte Phase

30.09.2018 // 12:37

Ablauf einer Animation und Prospektion von St. Martin

Nach der Ausreise haben wir uns als Projektgruppe neue Ziele gesetzt und arbeiten gerade daran, das Projekt weiter voranzutreiben. Wie angekündigt werden wir uns in...

Animation in Ngong Bimvia

30.08.2018 // 16:17

Die Ausreise ist vorbei!

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 25.06.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Die Ausreise ist vorbei!

30.08.2018 // 16:13

Die zweite Fahrt in die Ruhe des Regenwalds

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 09.06.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Die zweite Fahrt in die Ruhe des...

30.08.2018 // 15:56

Der erste Aufenthalt in Nkomissé-Sud

Aus technischen Gründen konnten wir den folgenden Blogeintrag bisher nicht veröffentlichen. Ursprünglich wurde dieser am 07.05.2018 verfasst. Liebe Projektinteressierte...

Der erste Aufenthalt in Nkomissé-Sud

29.04.2018 // 20:38

Unsere erste Woche in Yaoundé

Wir sind nun seit knapp einer Woche in Yaoundé und haben die ersten Gespräche und Treffen gehabt. Zum einen gab es ein Treffen mit dem Chef von „L‘eau c‘est la vie“ von...

Mehr erfahren

27.04.2018 // 10:26

Es geht weiter!

Liebe Projektinteressierte und Unterstützer, Da sich seit dem Winter 2017 viele Dinge bezüglich des Brunnenbaus verändert haben, mussten wir unsere Planungen...

Es geht weiter!

31.01.2018 // 15:42

Das entscheidende Jahr beginnt!

Liebe Projektinteressierte, liebe UnterstützerInnen, wir wünschen euch einen etwas verspäteten guten Start ins Jahr 2018 – ein Jahr, das für unser Projekt ein sehr...

Mehr erfahren

16.11.2017 // 17:27

Auf der Zielgerade

Liebe SpenderInnen, liebe UnterstützerInnen, liebe Interessierte, in den letzten Monaten haben wir weitere Fortschritte bei der Planung unserer Implementierung gemacht...

Mehr erfahren

28.12.2016 // 12:35

Weihnachtlicher Rückblick über die letzten Wochen

Nun, kurz vor den Festtagen, ein Update zum Stand der Dinge. Um eine finanzielle Grundlage für das gewaltige Projekt zu haben und gleichzeitig auf das Trinkwasserproblem...

Mehr erfahren