Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Simbabwe: Initiative Rising Star - Schulgebäude für Hopley

02.11.2016 // 12:50

Die Fußbodenarbeiten gehen weiter

Previous Next

2.10.2016

Der Fußboden der beiden Klassenzimmer wird diese Woche mit “Gravel” verfüllt, gewässert und sehr präzese verdichtet und auch der komplette Fußboden im Außenbereich wird mit “Gravel” verfüllt und größtenteils verdichtet. Insgesammt haben wir jetzt schon 60m3 “Gravel” verfüllt.

Selina, Franzi und Chris stellen die Befestigung der sloping beams fertig, nachdem 7 neue Balken gekauft werden mussten, da die anderen zu verzogen waren. Mit den neuen geht es viel besser.

Die Suche nach Metallwinkeln zur Befestigung der Dachbalken geht weiter. Da diese in Simbabwe so nicht erhältlich sind lassen wir sie von einem Schlosser maßanfertigen. Der uns zunächst angebotene horende Preis von $3,85 pro Stück (benötigt werden 525) kann auf 0,85$ runter gehandelt werden. Zusätzlich verfolgen wir jedoch auch ein anderes Angebot für $0,20 pro Stück von einem Schweißer am nahegelegenen Mbudzi Roundabout, wo lokale Handwerker angesiedelt sind.

Weiterhin wird diese Woche das Verfugen von drei Assistenten fortgesetzt.
Am Dienstag ist bereits der Tank leer, da zum Verdichten viel Wasser benötigt wird, daher holt Franzi mit drei Arbeitern zwei Ladungen Wasser mit je 700l.
Am Mittwoch ist dann offizieller Wasser-Hol-Tag. Da keine Eltern kommen helfen ca. 6 der älteren Schüler. Da der Damm in der Nähe fast leer und sehr schmutzig ist, müssen wir weiter fahren und es dauert den ganzen Tag um den 5000l Tank annähernd zu füllen.

Eine der Lehrerinnen unserer Schule ist im Organisationskommitee von zwei großen Wassertanks, die von Medicines sans Frontiers errichtet wurden. Sie organisiert uns Trinkwasser für die Arbeiter, nachdem sich auch unser Wasser zuhause, dass wir einge Zeit zur Verfügung gestellt haben, dem Ende neigt.

Unser Ingenieur kommt diese Woche zur letzten Inspektion. Diese verläuft erfolgreich und er stellt einen Bericht für die Behörden zusammen.

Am Samstag ist mal wieder Fußballturnier in Hopley, organisiert von Vision and Hope. In diesem Rahmen wird über Beschneidung aufgeklärt und Jungs können sich beschneiden lassen.

 

Weitere Blog-Einträge


30.05.2016 // 23:25

Erste Aushubarbeiten abgeschlossen

29.05.2016 Zunächst erfolgt die Planung des weiteren Bauablaufs für die aktuelle Woche: die Bewehrung wird an die neue Bauweise der Fundamente angepasst, geknüpft und so...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 23:17

Der erste Spatenstich!

24.05.2016 Die Woche beginnt mit dem ersten Spatenstich durch Godfrey M. (V&H), Samson K. (RSS), Kristina E. und Markus P. (IoG) und Blessing Kazambarare (lokaler...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 23:07

Letzte Bürokratische Hürden

22.05.2016 Neben weiteren Vorbereitung und dem Kauf von Baumaterialien für das Einmessen und den Erdaushub auf dem Grundstück erhielten wir diese Woche erneut eine...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 22:58

Positiver Start in die neue Woche

17.05.2016 Die Woche startet positiv mit der nun auch schriftlichen Bestätigung der Baugenehmigung. Zunächst erfolgt eine Vorortbegehung und Probenentnahme durch Soil...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 22:50

Die Bauvorbereitungen starten

15.05.2016 Nachdem nun die Genehmigung vorliegt und das Grundstück abgesteckt ist kann die Bauvorbereitung starten. Zunächst steht die Beschaffung der notwendigen...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 22:44

Vorstellung der konkreten Bauplanung

11.05.2016 Ein wichtiger Meilenstein diese Woche war die Präsentation und Vorstellung des geplanten Baus in Hopley vor den Eltern und Schülern mit unserem Projektpartner...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 22:33

Erste Erfolge

09.05.2016 Gute Neuigkeiten aus Harare: wir haben die mündliche Genehmigung für den Bau unserer Schule bekommen. Dem Baustart steht nun nichts mehr im Weg! Weiterhin...

Mehr erfahren

30.05.2016 // 22:25

Langsamer Start in Harare

07.05.2016 Die erste Woche vor Ort ist rum und wir konnten schon viele Leute treffen und die ersten offenen Punkte klären. Neben den ersten Besprechungen mit unserem...

Mehr erfahren

28.05.2016 // 13:51

Die ersten Schritte vor Ort

06.05.2016 12:26 Nach den ersten Tagen vor Ort und einigen organisatorischen Erledigungen geht es nun direkt los mit der Projektarbeit. Als erstes besuchten Kristina und...

Mehr erfahren

28.05.2016 // 13:48

Angekommen

02.05.2016 21:00 Unsere ersten beiden Ausreisenden sind gut vor Ort angekommen und haben unser Quartier für das nächste halbe Jahr bezogen. Das Gepäck kam etwas...

Mehr erfahren

28.05.2016 // 12:01

Es geht los!

29.04.2016 20:51 Endlich ist es soweit - die Ausreise steht kurz bevor. Morgen brechen unsere ersten beiden Projektmitglieder auf nach Harare. Was wir vor Ort erleben,...

Mehr erfahren

15.02.2016 // 12:31

Projektgruppe beginnt mit konkreter Planung

Philipp Leube 17.06.2013 21:14 Ende April ist die Architekturstudentin Kristina Egbers von ihrer Reise nach Harare zurückgekehrt. Dort war sie, um sich einen...

Mehr erfahren