Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Sierra Leone: Trenntoiletten für Makali

10.02.2016 // 13:59

Die Erkundung nimmt Fahrt auf (28.01-04.02.)

Previous Next

Am Donnerstag stand das erste Treffen zwischen Ingenieure ohne Grenzen, Engineers Without Borders Sierra Leone und MADAM in Makeni auf der Tagesordnung. Nach einem regen Austausch wurde klar, dass die Grundsätze aller Beteiligten stark übereinstimmen und einer weiteren Zusammenarbeit im Hinblick auf ein potentielles Sanitärprojekt nichts im Wege steht. Nach dem Treffen verabschiedeten wir Mohamed S. Khalil, den Direktor von Engineers without Borders Sierra Leone (EWB SL) und nahmen die beiden Volontäre der Organisation, Ibrahim und Edward, die mit ihm angereist waren, mit zurück nach Makali. Beide unterstützten uns in den folgenden Tagen tatkräftig bei unserer Erkundung.

Eine besonders große Hilfe waren beide bei dem am Samstag mit Handwerkern und Vertretern von verschiedenen Interessensgruppen abgehaltenen Workshop. Dabei wollten wir möglichst viel über die aktuelle Sanitärsituation in Makali und der Umgebung erfahren, Hygieneaufklärung betreiben, die Trockentrenntoiletten Technik vorstellen. Ein weiterer Teil unseres Zieles war mit den anwesenden Handwerkern zu besprechen, wie eine Trenntoilette mit den lokalen Mitteln errichtet werden könnte. Die Volontäre von EWB SL übersetzten die Diskussionen für uns. Wir waren überrascht wie offen die Anwesenden, Frauen wie Männer, mit diesem oft heiklen Thema umgingen. Am Ende hatten wir einen groben Plan für eine aus lokalen Materialien erstellte Toilette mit einer Preiseinschätzung. Die Teilnehmer zeigten sich für das erlernte Wissen sehr dankbar.

Die restlichen Tage nutzten wir, um weitere Informationen zu sammeln über Details die Einfluss auf das angedachte Sanitärprojekt haben könnten. So haben wir unter anderem weitere Wasserproben von den lokalen Brunnen und Wasserstellen untersucht und eines der abgelegenen kleinen Dörfern besucht. Auch besprachen wir  mit den Angestellten des Makali Aggricultural Training Centers die Verwertung des bei einer Trenntoilette anfallenden Düngers und bauten mit den Kindern der Schule Tippy Taps, einfache Handwaschanlagen.

Darüber hinaus haben wir uns weiter an das ländliche Leben von Makali gewöhnt und mit vielen Bewohnern gesprochen. Dabei hat man immer das Gefühl dass uns bereits jeder kennt während wir immer wieder neue Gesichter sehen. Auch die lokale Art und Weise Gebäude zu bauen, Landwirtschaft zu betreiben und die Kultur werden uns immer vertrauter. So sind wir es mittlerweile langsam gewöhnt von jedem als Amputo (Weißer Mensch) bezeichnet zu werden und können das gebrochene Englisch vieler Sierra Leoner besser verstehen.

Morgen ist unser letzter voller

Tag in Makali bevor wir am Donnerstag Abend wieder nach Makeni abreisen. Dort wollen wir am Freitag und Montag mit MADAM die nächsten Schritte in Richtung des Projekts unternehmen.

Weitere Blog-Einträge


10.09.2019 // 20:20

Ein bisschen Sierra Leone an Aachener Schulen

Wer denkt, dass Schule in den Ferien blöd ist, hat sich ordentlich geirrt. Jeden Tag gibt es ein Programm oder Unternehmungen, bei denen man Dinge lernt, die man sonst...

Mehr erfahren

20.08.2019 // 20:05

Die Toiletten sind fertig!

09.12.18 - 14.12.18 Letzte Besorgungen Das letzte Wochenende nutzen wir noch einmal dazu nach Makeni zu fahren, um restliche Sachen für die Baustelle und für uns zu...

Mehr erfahren

13.08.2019 // 22:54

Letzte Vorbereitungen

01.12 - 07.12 Bei unserem Trenntoiletten-Projekt in Makali, Sierre Leone geht es mit der Grundierung der Fassade weiter. Diese besteht aus einem Wasser-Kalkgemisch und...

Mehr erfahren

23.07.2019 // 20:54

Auf der Zielgeraden

26.11. – 30.11. Eine Toilette braucht fliesen Der Klempner, der unser Rohrsystem verlegt hat, ist ein Allroundtaltent und kümmert sich auch um die Innenräume der...

Sierra Leone TTT

18.06.2019 // 19:47

Besuch der Gesundheitsminister

12.11. – 16.11. Das Gerüst Mit Wochenbeginn kann auch die letzte Bodenplatte betoniert werden und das Mauern mit den gekauften Lehmsteinen losgehen. Anders als...

Mehr erfahren

07.05.2019 // 13:30

Nächtlicher Regen mit katastrophalen Folgen

05.11.18 - 11.11.18 Nach dem Wochenende kann endlich die Bodenplatte der ersten Toilette begangen werden. Das macht es viel einfacher, sich vorzustellen, wie das Ganze...

Erfahre mehr

14.04.2019 // 21:03

Andere Länder, andere… Toiletten

29.11.18 – 04.11.18 Endlich kann es mit dem Bau an den Trockentrenntoiletten weitergehen. Auf das Fundament wird die Unterkonstruktion gemauert, welche nicht nur die...

Mehr erfahren

21.12.2018 // 18:22

Überall nur Lehm

Lehmsteine Für die Oberkonstruktion haben wir zusammen mit dem Vorarbeiter die lokale Bauweise aus Lehmsteinen ausgesucht. Diese müssen drei bis vier Wochen trocknen,...

Mehr erfahren

17.12.2018 // 23:09

Viel Arbeit vor uns

15.10.18 - 20.10.18 Der Rohbau unserer Trockentrenntoilette für Makali besteht aus vier Teilen: dem Fundament, einem Unterbau in welchen die Kotkammern und die Urintanks...

Mehr erfahren

16.12.2018 // 19:34

Der Bau beginnt!

10.10.18 bis 14.10.18 Mit Sack und Pack ziehen wir nach Makali um. Das kleine Guesthouse der Schule wird für die nächsten zwei Monate zu unserem Zuhause werden. Auf...

Mehr erfahren

23.11.2018 // 18:35

Ankunft in Makeni

Mit der Ankunft in Makeni, dem Sitz unserer Partnerorganisation, werden wir gleich ins kalte Wasser geworfen. Noch bevor wir unsere Zimmer beziehen, treffen wir uns im...

Mehr erfahren

02.11.2018 // 21:02

Endlich geht‘s los!

Nun startet unsere Reise in ein Land, über das wir in den letzten Jahren schon so viel gelernt haben. Ein Land, über das es aber noch viel mehr zu erfahren und in dem es...

Mehr erfahren