Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Kamerun: Sicherstellung der Wasserversorgung für Bandiangseu

14.02.2016 // 16:39

Die Ankunft in Bandiangseu

Previous Next

14.03.2014 20:53, Sebastian Raab

Am Mittwoch war es soweit und Julia und Luisa starteten vom Frankfurter Flughafen in Richtung Kamerun. Nach 12-stündiger Reise kamen die beiden wohlbehalten in Yaoundé an und reisten am Donnerstag weiter nach Bandiangseu, wo sie herzlich begrüßt wurden.

Um den Fortschritt der Grabarbeiten beurteilen und das weitere Vorgehen planen zu können, liefen Julia und Luisa am Freitag die Strecke des Rohrleitungsverlaufs ab. Dabei stellten sie erfreut fest, dass einige Viertel in den letzten Wochen gute Arbeit geleistet haben und somit Teile der Grabarbeiten vollständig abgeschlossen seien. Auch wenn andere Viertel teilweise nicht tief genug gegraben hätten,  berichteten Julia und Luisa, dass sie mit dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden und erstaunt über die große Motivation und Ausdauer der Menschen seien. Für Sonntag ist ein Treffen mit den Verantwortlichen der Dorfviertel geplant, um den weiteren Verlauf der Grabarbeiten zu besprechen.

Besonders erfreut waren  Julia und Luisa, als sie beim Ablaufen der Strecke bei der Grundschule ankamen und vom Schulleiter, der sich sehr auf das baldig ankommende Wasser freue, zu einem Willkommensumtrunk eingeladen wurden. Sie nutzten das Treffen mit dem Schulleiter auch, um ihm von unserem geplanten Vorhaben zu erzählen, die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Schulstunde für die Themen Wasser und Hygiene zu sensibilisieren. Diese Idee wird vom Schulleiter sehr begrüßt.

Weitere Blog-Einträge


14.02.2016 // 16:33

In wenigen Wochen beginnt die Umsetzung des Projektes

15.02.2014 11:07, Sebastian Raab Ab dem 12. März werden Luisa von Lonski, Stephan Bröckerhoff, Simon Csambor, Philipp Otter und Julia Kasten, Mitgliederinnen und...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:30

Projektfortschritte in Bandiangseu

Sebastian Raab, 15.01.2014 19:13 Auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel nimmt die Projektplanung sowohl in Deutschland, als auch in Kamerun immer...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:28

Neuigkeiten aus Bandiangseu

Sebastian Raab, 30.11.2013 09:27 Seit dem 1. Oktober absolviert Luisa von Lonski, Mitglied der Ingenieure ohne Grenzen und Studentin der Universität Kassel bei unserer...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:24

Kamerun: Sicherstellung der Wasserversorgung

Sebastian Raab, 26.09.2013 07:52 Im Westen Kameruns soll eine saubere und nachhaltige Wasserversorgung für die Grundschule des Dorfes Bandiangseu aufgebaut und...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:22

Zurück aus Kamerun - Erkundung erfolgreich abgeschlossen

Sebastian Raab, 16.12.2012 20:24 Erkundung: Vor gut einem Jahr startete die Regionalgruppe Kassel der Ingenieure ohne Grenzen ein Projekt zur Verbesserung der...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:16

Es geht los...

Sebastian Raab, 03.09.2012 14:43 Unsere Partnerorganisation AIDED hat im August einen Vorabbesuch in Bangangté – Bandiangseu durchgeführt und konnte uns dadurch viele...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:13

Neues vom Kamerunprojekt

Sebastian Raab 20.07.2012 11:55 Das Projekt „Sicherstellung der Wasserversorgung in Bandiangseu, Kamerun“ schreitet voran. Wir haben regen Kontakt zu unserer...

Mehr erfahren

14.02.2016 // 16:12

Sichere Versorgung mit sauberem Wasser für Bangangté - Bandiangseu

Sebastian Raab, 13.12.2011 13:52 Die Regionalgruppe Kassel arbeitet derzeit an der Planung eines Projekts zur Wasserversorgung in der Gemeinde Bangangté - Bandiangseu im...

Mehr erfahren