Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Simbabwe: Initiative Rising Star - Schulgebäude für Hopley

31.07.2020 // 23:11

Der Klang Hopleys

Previous Next

August

Was uns Deutsche stark von Simbabwern unterscheidet, ist das Verhältnis zu Lärm, Stille und Musik. Sehnen wir uns meist nach absoluter Stille, gehört eine ständige Geräuschkulisse zum Alltag in Hopley dazu. Verschiedenstes kann zu Musik werden, wie das Krähen eines Hahnes, das Holzhacken eines Nachbarn früh morgens oder der Klang des in-die-Hände-Klatschen der Schulkinder. Tanzen und Musik ist ein, vielleicht sogar der entscheidenste Grundstein der simbabwischen Kultur, getanzt und gesungen wird zu fröhlichen, aber auch zu traurigen Stücken. Eine Anekdote: Eines Tages haben wir einen portablen Lautsprecher aus dem IT-Schlaraffenland Deutschland auf die Baustelle mitgebracht. Ab diesem Tag stieg die Laune unter den Arbeitern merklich an. Die Walze wurde zu kleinen Tanzeinlagen gerollt, Steine beim Mauern im Takt geworfen und der Sadzalöffel passend zur Musik im Topf geschwungen. Ein mobiler Lautsprecher mit integriertem Akku - für uns nicht der Rede wert. Für unsere eh schon fröhlichen Arbeiter die Möglichkeit auch ohne Strom ihre Lebenslust auszudrücken und daraus Kraft bei der körperlich sehr anstrengenden Arbeit zu schöpfen.

Lieber Leser, wie wäre es, wenn auch Du heute für einen Moment bewusster der Musik um Dich herum lauschst und sie einmal mehr als sonst in dein Leben lässt?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die obige Geschichte ist Teil unseres Jahreskalenders, in dem monatlich eine neue Geschichte aus dem Alltag des Rising Star Projekts erzählt wird.

Du bist über den QR Code auf deiner Postkarte auf diese Seite gekommen? Dann hat jemand an Dich gedacht, der uns bereits unterstützt und auch Dir von unserem Projekt berichten möchte.

Unterstütze auch Du uns, damit wir den nächsten Bauabschnitt angehen können.

>>  Spende jetzt hieR  <<

Weitere Blog-Einträge


09.06.2018 // 07:27

Baubeginn für den 3. BA

KW18 Unsere beiden Projektmitarbeiter Kristina und Anne sind gut in Zim angekommen. Die Situation im Land scheint kaum verändert; die Innenstadt Harares ist noch voller...

Mehr erfahren

04.05.2018 // 17:46

Beginn 3. Bauabschnitt

Seit dieser Woche sind geht es wieder los! Für die Arbeiten am 3. Bauabschnitt sind Kristina und Anne nach Harare gereist. Die erste Begehung der Schule verläuft sehr...

Mehr erfahren

11.03.2018 // 17:52

Ausstellung zum 2. Bauabschnitt

9.2.2018 Am Freitagabend wurde unser Ausstellung zum Thema "Gesichter unserer Arbeiter" in der Ebene 0 eröffnet. Begleitet wurde die Eröffnung von einem Vortrag der...

Mehr erfahren

14.01.2018 // 14:29

Ausstellung zum 2. Bauabschnitt

Im Zeitraum 9.-11.2.2018 findet eine Ausstellung zu unserem 2. Bauabschnitt statt. Grundstein unseres Projekts ist eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den...

Mehr erfahren

09.12.2017 // 12:36

Der 2. Bauabschnitt ist fertiggestellt

November 2017 Die Arbeiten am 2. Bauabschnitt sind abgeschlossen. Wir freuen uns sehr in diesem Jahr wieder sehr gut vorangekommen zu sein und sind bereits dabei den...

Mehr erfahren

16.10.2017 // 21:47

Nominierung für den Fritz-Höger-Preis

Unser Projekt ist unter den Nominierten für den Fritz-Höger-Preis für Backsteinarchitektur. Am Freitag reisen Janina (IoG Geschäftsstelle) und Claudia (Rising Star...

Mehr erfahren

16.10.2017 // 21:35

Schlüsselübergabe

KW 41 Wir übergeben die Schlüssel der beiden Klassenzimmer und des Brunnens an die Schulverwaltung. Die restlichen sechs großen und neun kleinen Pads werden betoniert...

Mehr erfahren

16.10.2017 // 21:28

es geht ruhig weiter

KW 40 Wir kaufen die Vorhängeschlösser für die Klassenzimmer und für das Tor für die Brunnenmauer. Die restlichen kleinen Bewehrungskörbe werden fertig gestellt. Das...

Mehr erfahren

16.10.2017 // 21:20

große Eröffnungsfeier zum 2. Bauabschnitt

KW 39 Das letzte Finish wird in den beiden Klassen aufgetragen: Cobra, eine sehr verbreitete Creme, mit der man den Fußboden poliert, in unserem Fall in schwarz. Wir...

Mehr erfahren

03.10.2017 // 17:17

die letzten Schritte

KW 38 Die letzte Woche beim Transport zerbrochenen oder falsch zugeschnittenen Glasscheiben werden geliefert, einige zu groß geschnittene Scheiben werden vom Lieferanten...

Mehr erfahren

03.10.2017 // 17:07

Endspurt!

KW 37 Die letzten Arbeiten zum 2. Bauabschitt laufen auf Hochtouren! An das Ende des Gebäudes wird eine Stufe innerhalb des kleinen Bogens und eine Bank innerhalb des...

Mehr erfahren

13.09.2017 // 20:32

Voll im Zeitplan!

KW 36 Auf der Baustelle geht es gut voran! Wir liegen sehr gut im Zeitplan. Der Bereich zwischen Gebäude und Entwässerungsgraben wird diese Woche gepflastert. Talent...

Mehr erfahren