Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Kenia: ROCK - Rainwater, Opportunities, Cisterns, Kenya

07.12.2018 // 20:59

Der Datenlogger – gut Ding braucht Weile

Previous Next

Nachdem in zwei vorangegangenen Projektphasen bereits vorgesehen war einen Datenlogger an einer Zisterne anzubringen, ist es in diesem Jahr nun endlich gelungen. Er sendet!
Doch worum handelt es sich überhaupt bei dem Datenlogger?

Unser Datenlogger ist ein technisches Gerät, welches Informationen über Füllstand, Luft- und Wassertemperatur der Zisterne sammelt. Diese Informationen werden stündlich an einen Server gesendet, von dem aus, die Projektgruppe die Daten abrufen kann. Der Datenlogger wird über eine kleine Solarzelle immer wieder aufgeladen und läuft mehrere Jahre lang autonom. Die Anforderungen an Robustheit und Langlebigkeit sind enorm und haben die zwei Doktoranden aus der Projektgruppe, die maßgeblich an der Entwicklung beteiligt waren, vor so manche Herausforderung gestellt. Aber nun ist es geschafft und die gesendeten Daten kommen beim Server an!           
Am wichtigsten ist für uns der Verlauf des Füllstandes der Zisterne über das Jahr hinweg. Reicht die Dachfläche aus, um die Zisterne in der Regenzeit zu füllen? Genügt die Zisternengröße den Nutzern der Zisterne?         
Die Zisternenbesitzerin, bei welcher der Datenlogger eingebaut wurde, ist Esther Wahu. Esther lebt mit ihrem Mann und vier Kindern auf dem Grundstück. Für ihre Nachbarn steht das Wasser der Zisterne zur Nutzung als Trinkwasser jederzeit zur Verfügung. Die Familie selbst nutzt das Wasser auch zu anderen Zwecken. So hat ihr Mann letztes Jahr das Zisternenwasser zum Verputzen eines befestigten Schornsteins genutzt, der die Rauchbelastung beim Kochen über offenem Feuer erheblich reduziert. Ebenfalls durch das Zisternenwasser ermöglicht wird die Aufzucht von ca. 50 Hühnern, die mit dem Wasser aus der Zisterne versorgt werden. Die Mitgliedschaft in der Co-Operative könnte ihr in Zukunft dabei helfen die Hühnerzucht zu vergrößern und den Zugang zu effizienteren Märkten zu ermöglichen.

Weitere Blog-Einträge


15.06.2017 // 20:44

Charles Kiarie

Der Letzte unserer zwölf Begünstigten dieser Projektphase ist Charles Kiarie. Auch Charles und seine Familie haben nun eine Zisterne, die ihnen den Transport des Wassers...

Mehr erfahren

13.06.2017 // 15:57

Mary Nahashoni Mwangi

Mary ist die jüngste Begünstigte dieses Jahr. Sie, ihr Mann Sammy und ihre vierjährige Tochter haben sich gerade ein neues Haus gebaut und benötigen zum Leben noch eine...

Mehr erfahren

04.06.2017 // 12:57

Peris Muthoni (Mama Flora)

Peris Muthoni, auch Mama Flora genannt, und ihr Mann Charles Wacira helfen beide fleißig beim Bau ihrer neuen Zisterne mit. Mama Flora wohnt mit ihrer Familie in Mutitu...

Mehr erfahren

03.06.2017 // 17:03

Teresia Wangui (Mama Gitonga)

Der Bau bei Teresia schreitet schnell voran und auch sie wird demnächst Zisternenbesitzerin sein. Sie ist wie Paul Kariuki Mitglied der Nutzergruppe Kiriko und schon...

Mehr erfahren

30.05.2017 // 20:25

Paul Kariuki

Seit Mittwoch hat die dritte Bauphase begonnen. Deshalb werden Paul und seine Familie in einer Woche eine fertige Zisterne auf ihrem Grundstück stehen haben. Paul kennt...

Mehr erfahren

30.05.2017 // 20:17

Alice Nyambura

Eine weitere beeindruckende Begünstigte der zweiten Bauphase ist Alice Nyambura. Sie bewohnt ein Grundstück mit ihrer jüngsten, aber schon erwachsenen Tochter, die im...

Mehr erfahren

29.05.2017 // 16:55

Elishiba Njeri

Elishiba Njeri und ihr Mann leben in einem sehr abgeschiedenen Haus in einem von Sipili entlegenen Ort namens Mahiga. Die Region ist noch trockener als das direkte...

Mehr erfahren

20.05.2017 // 15:37

Joseph Nganga Gitonga

Mittlerweile sind wir in der zweiten Bauphase. Alle 4 Zisternen dieser Bauphase befinden sich ca. 15km nord-östlich von Sipili, in einer Region, die viel trockener ist...

Mehr erfahren

17.05.2017 // 08:54

Esther Wahu

Esther Wahu bekommt ebenfalls in der ersten Bauphase eine Zisterne. Sie und ihr Mann John Kamau haben 3 Kinder (Wanjay, Wanjiru und Rose) und ziehen ebenfalls das Kind...

Mehr erfahren

13.05.2017 // 21:40

Vorstellung der Zisternenbesitzer 3 - Lucy Gathoni

Lucy ist ebenfalls stolze zukünftige Zisternenbesitzerin. Sie bewohnt ein Haus in der Nachbargemeinde von Sipili und hat ihr Wasser bisher aus einem 5 km entfernten...

Mehr erfahren

13.05.2017 // 21:36

Vorstellung der Zisternenbesitzer 2 - Ann Wangui

Diese Woche haben wir ebenfalls angefangen für Ann‘s Familie eine Zisterne zu bauen. Ann Wangui und Jessee Mwangi haben 5 Kinder im Alter von 2 bis 18 Jahren. Ihre...

Mehr erfahren

09.05.2017 // 20:20

Vorstellung der Zisternenbesitzer

Der Bau hat begonnen. Die erste Bauwoche hat uns sehr in Anspruch genommen, weshalb wir jetzt die Möglichkeit nutzen wollen, allen Lesern die Begünstigten dieser...

Mehr erfahren