Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Kenia: Nachhaltiges Wassermanagement in Munyu

10.07.2019 // 16:40

Das Projekt kann starten

Previous Next

Nach monatelangen Vorbereitungen kann nun auch das Projekt "Nachhaltiges Wassermanagement in Munyu" endlich starten. Die Anfrage für dieses Projekt  wurde vom Verein "Hilfe zur Selbsthilfe in Munyu/Kenia e.V. (OASA)" an uns herangetragen, der schon seit vielen Jahren vor Ort aktiv ist und die Bedürfnisse der Bevölkerung gut kennt. Nachdem Annika im Oktober letzten Jahres den Ort Munyu und die Maria Magdalena Einrichtungen, sowie einige Grundschulen besucht hatte, fiel die Entscheidung, dass wir uns hier engagieren möchten. Seither stehen wir in engem Kontakt mit dem Verein OASA und bereiten die offizielle Erkundung vor. Es gibt eine Vielzahl von Themen, die wir bereits besprochen haben, von der Abwasserbehandlung über die Speicherung, Verteilung oder Aufbereitung von Frischwasser, Müllproblematiken oder mögliche einkommensgenerierende Projekte für die Maria Magdalena Sheltered Workops. Die Erkundung soll zeigen, welche Themen für die Menschen vor Ort die wichtigsten sind und welche möglichen Partner vor Ort mit eingebunden werden können.

Wir freuen uns über Eure Unterstützung in dem Projekt, sowohl finanziell, als auch durch Eure aktive Mitarbeit!

Weitere Blog-Einträge


10.07.2019 // 16:56

Benefizkonzert

Am letzten Sonntag fand bereits die erste Fundraising-Aktion für das Projekt in Kenia statt. Nadine, die im Herbst zusammen mit Mathias und Viktoria aus Konstanz die...

Mehr erfahren