Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Sierra Leone: Trenntoiletten für Makali

18.06.2019 // 19:47

Besuch der Gesundheitsminister

Previous Next

12.11. – 16.11.

Das Gerüst

Mit Wochenbeginn kann auch die letzte Bodenplatte betoniert werden und das Mauern mit den gekauften Lehmsteinen losgehen. Anders als Zementsteine können Lehmsteine nur abschnittsweise gemauert werden, da sie einige Tage zum Trocknen benötigen. Für das Mauern im oberen Bereich der Toiletten hat unser Schreinerjunge eine Art Leiter gebaut. Diese Konstruktion erinnert an ein Kartenhaus ohne Dach. Es werden zwei Stöcke als Dreieck aneinander gestellt und zusammengenagelt. Oben wird ein Brett montiert, auf dem man stehen kann. Je nach Notwendigkeit können diese Gerüste in verschiedenen Größen gebaut werden.

Die Türen

Während der Maurerarbeiten werden  die Türen eingebaut. Jeder Toilettenblock hat 10 Türen. Zwei Türen werden für die beiden Kotkammern, eine weitere für die Befüllung, eine für die Lagerung der Urincontainer und eine  als Eingangstür benötigt. Dies sind insgesamt fünf Türen für eine Toilette. Da jeder Toilettenblock aus zwei Toiletten besteht, verdoppelt sich die Anzahl der benötigten Türen auf zehn Türen pro Toilettenblock. Zudem ist die Eingangstür höher als eine Standardtür in Sierra Leone, damit auch größere Menschen, wie zum Beispie Robert mit seinen 1,94m, den Raum ungebückt betreten können.

Zweiter Besuch der Gesundheitsminister

Am Freitag besuchen die Gesundheitsminister des Bombali Districts zum zweiten Mal unsere Baustelle. Die Höhe der Oberkonstruktion scheint sie zu beeindrucken. Unsere Toilette gleiche eher einem Haus als einer Toilette. Es werden viele Fotos gemacht und interessierte Fragen gestellt. So wird beispielsweise nach einer Adaption für Großstädte gefragt. Trockentrenntoiletten können auch in größeren Städten verwendet werden. Hier ist jedoch aufgrund des Platzmangels zu empfehlen, dass eine größere Organisation die getrockneten Fäkalien kollektiv einsammelt und diese fachgerecht kompostiert. Dieses System wird in anderen Gegenden bereits verwendet und funktioniert sehr gut. Für die Umsetzung einer solchen Organisation ist ein enger Kontakt zu den Ministerien sehr wertvoll.

Das erste Sparrendach

Während des Ministerbesuchs wird auf unserer Baustelle fleißig weitergearbeitet. Abends stellen wir bereits das erste Dachgerüst fertig und mit etwas Fantasie ist es endlich möglich, sich die fertige Toilette vorzustellen.

Weitere Blog-Einträge


10.09.2019 // 20:20

Ein bisschen Sierra Leone an Aachener Schulen

Wer denkt, dass Schule in den Ferien blöd ist, hat sich ordentlich geirrt. Jeden Tag gibt es ein Programm oder Unternehmungen, bei denen man Dinge lernt, die man sonst...

Mehr erfahren

20.08.2019 // 20:05

Die Toiletten sind fertig!

09.12.18 - 14.12.18 Letzte Besorgungen Das letzte Wochenende nutzen wir noch einmal dazu nach Makeni zu fahren, um restliche Sachen für die Baustelle und für uns zu...

Mehr erfahren

13.08.2019 // 22:54

Letzte Vorbereitungen

01.12 - 07.12 Bei unserem Trenntoiletten-Projekt in Makali, Sierre Leone geht es mit der Grundierung der Fassade weiter. Diese besteht aus einem Wasser-Kalkgemisch und...

Mehr erfahren

23.07.2019 // 20:54

Auf der Zielgeraden

26.11. – 30.11. Eine Toilette braucht fliesen Der Klempner, der unser Rohrsystem verlegt hat, ist ein Allroundtaltent und kümmert sich auch um die Innenräume der...

Sierra Leone TTT

07.05.2019 // 13:30

Nächtlicher Regen mit katastrophalen Folgen

05.11.18 - 11.11.18 Nach dem Wochenende kann endlich die Bodenplatte der ersten Toilette begangen werden. Das macht es viel einfacher, sich vorzustellen, wie das Ganze...

Erfahre mehr

14.04.2019 // 21:03

Andere Länder, andere… Toiletten

29.11.18 – 04.11.18 Endlich kann es mit dem Bau an den Trockentrenntoiletten weitergehen. Auf das Fundament wird die Unterkonstruktion gemauert, welche nicht nur die...

Mehr erfahren

21.12.2018 // 18:22

Überall nur Lehm

Lehmsteine Für die Oberkonstruktion haben wir zusammen mit dem Vorarbeiter die lokale Bauweise aus Lehmsteinen ausgesucht. Diese müssen drei bis vier Wochen trocknen,...

Mehr erfahren

17.12.2018 // 23:09

Viel Arbeit vor uns

15.10.18 - 20.10.18 Der Rohbau unserer Trockentrenntoilette für Makali besteht aus vier Teilen: dem Fundament, einem Unterbau in welchen die Kotkammern und die Urintanks...

Mehr erfahren

16.12.2018 // 19:34

Der Bau beginnt!

10.10.18 bis 14.10.18 Mit Sack und Pack ziehen wir nach Makali um. Das kleine Guesthouse der Schule wird für die nächsten zwei Monate zu unserem Zuhause werden. Auf...

Mehr erfahren

23.11.2018 // 18:35

Ankunft in Makeni

Mit der Ankunft in Makeni, dem Sitz unserer Partnerorganisation, werden wir gleich ins kalte Wasser geworfen. Noch bevor wir unsere Zimmer beziehen, treffen wir uns im...

Mehr erfahren

02.11.2018 // 21:02

Endlich geht‘s los!

Nun startet unsere Reise in ein Land, über das wir in den letzten Jahren schon so viel gelernt haben. Ein Land, über das es aber noch viel mehr zu erfahren und in dem es...

Mehr erfahren

30.07.2018 // 21:17

Von Advent über Häuslebauen bis Zensuswahlrecht: Ein kleines ABC der Ausreisevorbereitungen

Die Zeit nach der Rückkehr der Reisenden aus dem tropischen Sierra Leone im Herbst haben wir - heute kaum vorstellbar - zu einem Großteil mit Frieren gefüllt. Am...

Mehr erfahren