Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog der Regionalgruppe Berlin

18.02.2019 // 13:30

Bericht Speyer - Workshop Edith Stein Gymnasium - 25.01.2019

Previous Next

Am Morgen des letzten Schultages vor den Winterferien in Rheinland-Pfalz, nahmen knapp 600 Schülerinnen des Edith Stein Gymnasiums in Speyer an einem Workshop der Ingenieure Ohne Grenzen teil. Sieben IoGler der Regionalgruppe Berlin reisten dafür am Vortag an, um persönlich die generellen Arbeit von IoG sowie das Wasserversorgungsprojekt vorzustellen, welches an der Partnerschule “Group Scolaire de Karambi” in Ruanda derzeit geplant und perspektivisch durchgeführt wird. Neben der Projektvorstellung kamen auch die Themen Wasser, Sanitär und Hygiene (kurz: WASH) zur Sprache: Was macht eigentlich ein Ingenieur? Wo genau liegt Ruanda? Wieviel Liter verbrauchen wir in Deutschland durchschnittlich am Tag? Und wofür? Welche Quellen für Wasser gibt es und wie lassen sie sich erschließen? Ist Wasser gleich Wasser? Diese und weitere Fragen konnten die Schülerinnen der Sekundarstufe I in einer spielerischen Quiz-Atmosphäre, bei gemeinschaftlichem Schätzen und während des Mini-Wasser-Runs beantworten und vertiefen. Viele Aspekte der Wasserknappheit und -relevanz wurden auf diesem Wege kinderfreundlich dargestellt und dabei dennoch nicht die Ernsthaftigkeit der Folgen einer mangelnden Wasserversorgung vernachlässigt. Ein weiterer Schwerpunkt lag außerdem auf der Bedeutung internationaler Kompetenzen in der Entwicklungszusammenarbeit - aber auch im Alltag eines bzw. einer jeden. Dazu wurden einfache aber einleuchtende Anekdoten erzählt, mit denen jede der Schülerinnen wohl bereits selbst zu tun hatte z.B. Pink als Lieblingsfarbe aller Mädchen. Außerdem konnte mit Hilfe eines weiteren Spiels auf die Diversität und Vielschichtigkeit selbst einfachster Sachverhalte hingewiesen werden und die Schülerinnen konnten dazu ermuntert werden genauer hinzuschauen und z.B. kulturell geprägte Unterschiede besser zu verstehen und zu akzeptieren.

Die Schülerinnen der Sekundarstufe II wurden über einen kurzen thematischen Input in die Arbeiten von IoG, das Ruanda Projekt sowie die Thematik “Wasser” eingeführt. Anschließend bearbeiteten die ca. 150 Schülerinnen in Gruppen Fragen rund um das Thema “Wasser” und Projektmanagement wie bspw. “Wo kommt unser Wasser eigentlich her?” und “Wieviel Wasser verbrauchen wir an einem Tag?”. Als Expertinnen in ihren jeweiligen Gebieten vermittelten sich die Schülerinnen unter zuhilfenahme ihrer selbst erstellten Poster anschließend ihr erworbenes Wissen, um danach zu einer Feedbackrunde inkl. Beispiellösungen wieder zusammen zu finden.

In Zusammenarbeit mit den Lehrern vor Ort - insbesondere der Leiterin der Ruanda Arbeitsgemeinschaft an der Schule, Frau Gudrun Fuhrmann, konnte so ein erfolgreicher und lehrreicher letzter Schultag realisiert werden. IoG hofft die Schülerinnen nicht nur für das Ruanda-Projekt, sondern auch für technische Anwendungen im Allgemeinen begeistert zu haben und freut sich auf zahlreiche Mitarbeit und Unterstützung der Ruanda AG in der Zukunft. Eine weitere intensive Zusammenarbeit zwischen den Edith-Stein-Gymnasium und IoG auch über das aktuelle Projekt hinaus ist bereits geplant

Weitere Blog-Einträge


02.08.2019 // 17:11

Sommergrillen 2019

Auch die Regionalgruppe Berlin wollte dieses Jahr ein gemeinsames Grillen nicht missen! Entsprechend nutzten wir die Hitze des Spätsommers, um auf dem Tempelhofer Feld...

Sommergrillen 2019

28.06.2019 // 11:29

Teamstaffel der Berliner Wasserbertriebe - 2019

Auch in diesem Jahr war die Teamstaffel der Berliner Wasserbetriebe wieder ein voller Erfolg. Mit 3 Teams, die je aus 5 begeisterteren Läufern oder Läuferinnen bestanden...

Staffel - 2019

24.06.2019 // 11:14

Regionalgruppenversammlung - 2019

Es war wiedermal soweit - etwas mehr als ein Jahr sind vergangen und entsprechend kam die ganze Regionalgruppe Berlin bei ihrer Regionalgruppenversammlung zusammen. Rund...

Mitliederversammlung 2019

24.06.2019 // 10:55

Lange Nacht der Wissenschaft - 15. Juni 2019

Bei der Langen Nacht der Wissenschaft öffnen Wissenschaftseinrichtungen und Universitäten Berlins und Potsdams ihre Türen, um Einblicke in die Wissenschaft zu schaffen...

LNDW - 2019

12.06.2019 // 13:00

Karneval der Kulturen 2019

Es war wieder soweit! Vom 07.06 bis 10.06 war die Berliner Regionalgruppe auf dem Karneval der Kulturen und hat unseren Verein dort vertreten. Unter dem ununterbrochenen...

Karneval der Kulturen 2019

23.05.2019 // 00:27

Maker Fair 2019

Die Regionalgruppe Berlin war zum ersten Mal auf der "Maker Faire" vertreten, die dieses Jahr in FEZ in der Wuhlheide vom 17.5 bis 19.5. stattgefunden hat. Wir danken...

Mehr erfahren

29.04.2019 // 20:27

Gastvortrag l'Atelier Low-Tech...

Statt sich nur in der akuten eigenen Arbeit zu vertiefen, hat sich die Regionalgruppe Berlin in der letzten Woche die Zeit genommen, sich umfangreicher mit der Thematik...

Gastvortrag l'Atelier Low-Tech

24.04.2019 // 11:59

Teilnahme an den Messen der Fakultät V und VII

Teil der Erstsemestereinführung der Fakultät V und VII der TU Berlin sind seit vielen Jahren Veranstaltungen, in welchem sich verschiedene Projektwerkstätten,...

Ini-Messen der Fakultät V und VII

06.04.2019 // 12:43

Projektgruppenwochenende

Einmal raus nach Brandenburg und zurück! Nachdem schon Freitagabend die ersten mutigen Mitglieder des Wasserteams per Fahrrad in Richtung Bad Belzig zum...

Projektgruppenwochenende

13.12.2018 // 22:51

Rixdorfer-Weihnachtsmark 2018

Und auch dieses Jahr war die Berliner Regionalgruppe auf dem Rixdorfer Weihnachtsmarkt aktiv! Bei Glühwein und Kinderpunsch haben unsere Mitglieder die Vorweihnachtszeit...

Rixdorfer Weihnachtsmarkt 2018

06.12.2018 // 13:36

Heldenmarkt (17/18.11.2018)

Und auch dieses Jahr waren wir wieder beim Heldenmarkt! Auf der Messe für nachhaltigen Konsum informierten wir umfangreich über unsere aktuellen Projekte. Unser Konzept...

Heldenmarkt 2018

20.06.2018 // 19:09

Teamstaffel der Berliner Wasserbertriebe

Auch in diesem Jahr war die Teamstaffel der BWB wieder ein voller Erfolg. Unter 1725 Staffeln haben die motiviertesten Läufer von uns einen unglaublichen 32ten Platz...

Teamstaffel