Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog des Projekts Simbabwe: Initiative Rising Star - Schulgebäude für Hopley

12.06.2016 // 21:42

Ausheben der Fundamente

Previous Next

9.6.2016

Eine der Hauptaufgaben diese Woche war das Ausheben der Punkt- und Streifenfundamente. Die Arbeiten hierzu konnten fast abgeschlossen werden. Nebenbei wurde mit dem Bau der Schalungskästen begonnen.

Das Grundwasser auf dem Schulgrundstück drückt durch die Erde in die ausgehobenen Löcher, deswegen muss vor dem Gießen der Fundamente muss das Grundwasser mit einer benzinbetriebenen Pumpe aus den Löchern gepumpt werden.

Seit dieser Woche haben wir auch ein eigenes Baustellenbüro in dem neben den Bauunterlagen auch ein Materiallager eingerichtet werden konnte. Ein ausgedientes Türblatt wurde zur Tischplatte umfunktioniert, eine Kette dient zum Verriegeln der Tür. 

Um den Überblickt über unsere Materialien und Werkzeuge zu behalten wurde eine Inventarliste angefertigt. Zu Beginn der Bauarbeiten am Morgen werden die Werkzeuge verteilt und jeden Abend wieder eingesammelt und gezählt.

Weiterhin wurden ein Schreiner und zwei Security Guards angestellt um die Arbeiten zu unterstützen.

 

Bild unten: Bau der Schalungskästen

Weitere Blog-Einträge


30.09.2020 // 08:06

Facing Future

Oktober Stundenlange Stromausfälle, Inflation und Benzinknappheit haben das vergangene Jahr in Simbabwe geprägt. Um der Zukunft trotzdem positiv entgegen zu blicken,...

Mehr erfahren

31.08.2020 // 18:19

Der Bogen

September Du sagst zu Ziegel: “Was willst Du sein, Ziegel?” Und Ziegel sagt zu Dir: “Ich möchte ein Bogen sein.” Und Du sagst zu Ziegel: “Schau, ich möchte auch einen...

Mehr erfahren

31.07.2020 // 23:11

Der Klang Hopleys

August Was uns Deutsche stark von Simbabwern unterscheidet, ist das Verhältnis zu Lärm, Stille und Musik. Sehnen wir uns meist nach absoluter Stille, gehört eine...

Mehr erfahren

30.06.2020 // 17:48

Gebt dem Haus ein Dach

Juli Konzentriertes Lernen auch ohne Klimaanlage, Eis am Stiel und Hitzefrei. Und das im Süden Afrikas? Das standardisierte Haus in Simbabwe besteht aus vier Mauern und...

Mehr erfahren

31.05.2020 // 17:58

Made in Hopley oder der Hopley Chair

Juni Deutsche Präzision trifft auf simbabwische Handwerksfertigkeit. Deutscher Designanspruch trifft auf simbabwische Leichtigkeit. Deutsche detaillierte Planung trifft...

Mehr erfahren

30.04.2020 // 17:20

Eine Geschichte über Talent

MAI Talent hat man oder man hat es nicht. Talent ist angeboren. Talent wird vererbt. Talent ist keine Wissenschaft. Durch sein Talent hat er auf unserer Baustelle...

Mehr erfahren

31.03.2020 // 17:19

Erfindende Geister

April Auf den ersten Blick gibt es in Simbabwe viel weniger, als wir es von zuhause kennen. Keinen Strom auf der Baustelle, kein fließendes Wasser und viel weniger...

Mehr erfahren

29.02.2020 // 16:11

Vater, Mutter, Kind

März Vater, Mutter, Kind. Eine Familie, eine Gruppe, ein Kreis. Ein geschlossener Kreis in unserem Falle. Wie das? Auf der Baustelle ist Folgendes zu beobachten: Kinder...

Mehr erfahren

31.01.2020 // 18:00

Vom Traum den Mond zu kaufen

Februar Ein Besuch in Deutschland oder gar dort zu arbeiten, ist immer wieder Thema im Gespräch mit unseren Arbeitern auf der Baustelle. Deutschland, das unbekannte...

Mehr erfahren

31.12.2019 // 20:30

Ein Haus aus Stein

Januar Wenn man den Namen des Landes Simbabwe übersetzt, heißt es genau das: Haus aus Stein. Große runde Steine und balancierende Felsen sind überall im Land zu sehen...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:35

Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!

23.11.2019 Die Rising Star Schule in Harare, der Hauptstadt Simbabwes, wächst seit Gründung im Jahre 2010 kontinuierlich - an Schulkindern und an Klassenräumen. Durch...

Mehr erfahren

23.11.2019 // 21:24

Gesamtsieger beim Heinze Architekturpreis!

13.11.2019 Am heutigen Mittwoch wurde unser Projekt zum Gesamtsieger des diesjährigen ArchitektenAWARD von Heinze gewählt und im Rahmen der offiziellen Preisverleihung...

Mehr erfahren