Ihre Spende hilft!

Previous Next

Blog der Regionalgruppe Nürnberg

08.03.2016 // 17:19

4.000 Kilometer Radeln für Wiederaufbau in Nepal

Previous Next

25.06.2015 17:26

Am Sonntag, den 28. Juni, starten Christian Tews und Uwe Fürbeth Ihre Benefiz-Radtour ChainReact-Ing 2015. Startschuss ist um 10 Uhr vor dem "Schönen Brunnen" am Nürnberger Hauptmarkt. Unterstützer sind herzlich Willkommen!

In der fast sechswöchigen Tour mit dem Ziel Stockholm werden Städte wie  Breslau, Warschau, Minsk und St. Petersburg angefahren. Die Unternehmung mit dem Titel „ChainReact-Ing“ dient dem Zweck, Spenden für ein dringliches Projekt der Ingenieure ohne Grenzen e. V. in Nepal zu sammeln. Chris und Uwe berichten dazu regelmäßig auf ihrem Blog sowie auf Facebook und laden ein, dieses Abenteuer mitzuverfolgen, sodass die Grenzen gemeinsam  überwunden  werden  können.  Auf  die  Radfahrer  kommen  neben  der  sportlichen Herausforderung die Fahrt durch unwegsames Gebiet in Weißrussland sowie Russland und natürlich eine interkulturelle Komponente hinzu.

Ähnlich verhält es sich auch mit den Hilfsprojekten, die der Verein seit 2003 weltweit umsetzt: mit einfachen aber effektiven technischen Lösungen wird Hilfe zur Selbsthilfe geleistet und die  Lebensumstände vor Ort möglichst nachhaltig  verbessert. Dass dabei allerhand Grenzen überwunden werden müssen, ist ein Anreiz für die Freiwilligen Helfer.

Ein sehr gutes Beispiel für die Arbeitsweise des Vereins ist das Projekt in Nepal, wo die Ingenieure langfristige Hilfe beim Wideraufbau für Erdbebenopfer leisten. In dem strukturell sehr schwachen und zudem äußerst armen Land müssen mit einfachsten Mitteln Notunterkünfte gebaut werden, die dem nun aufkommenden Monsun standhalten. Darüber hinaus wird daran gearbeitet, die zukünftigen Unterkünfte sicherer zu bauen, wobei Know-How-Transfer und Hilfe zur Selbsthilfe zum Tragen kommen. Dass dafür auch weiterhin Bedarf besteht, ist in den Medien nicht mehr allgegenwärtig. Die guten Kontakte in das Land zeigen aber, wie dringend Unterstützung notwendig ist.

Chris und Uwe haben sich deswegen zum Ziel gesetzt, mindestens 7.500 Euro über die Spendenplattform einzunehmen und dem Projekt zugutekommen zu lassen. Die beiden Extremsportler sind überzeugt: „Die Dauer der Tour gibt uns Zeit sowie Gelegenheit mehr Menschen für unsere Unternehmung zu begeistern und Geld für das sehr wichtige Projekt in Nepal zu sammeln.“ Hierfür opfern sie ihren kompletten Jahresurlaub und hoffen auf viel Zuspruch aus der Bevölkerung!

Verfolgen Sie die Tour im Live-Blog:
www.chainreacting.sinktank.de

Oder folgen Sie via Facebook:
www.facebook.com/chainreact.ing

Unterstützen Sie die Aktion mit Ihrer Spende:
www.bitly.com/chnrct15

Weitere Blog-Einträge


28.05.2019 // 20:09

Erneute Ausreise nach Nepal

Ein Jahr nach seinem letzten Aufenthalt war unserProjektmitglied Jan von Anfang bis Mitte Mai erneut in Nepal, um dort weitere Haussanierungen zur Verbesserung der...

Mehr erfahren

06.01.2019 // 19:35

Das „Lehrerhaus“ wird feierlich eingeweiht

Unsere Ausreisenden sind am 4. Januar gut in Kathmandu, Nepal gelandet und haben sich gleich auf den Weg in unser Projektdorf gemacht, wo bereits die Vorbereitung für...

Mehr erfahren

19.12.2018 // 20:09

RG Nürnberg auf der Waldweihnacht in Erlangen

Die "Waldweihnacht" ist der zentrale Weihnachtsmarkt in Erlangen und liegt mitten in der Fußgängerzone vor dem Schloss. Am 12. Dezember durften wir uns dort auf dem „...

Mehr erfahren

19.12.2018 // 20:03

RG Nürnberg beim Queckenmarkt in Erlangen-Eltersdorf

Der Verein „Queckenmarkt“ veranstaltete heuer bereits zum 23. Mal den traditionellen vorweihnachtlichen „Queckenmarkt“ im Erlanger Stadtteil Eltersdorf. Hier werden von...

Mehr erfahren

09.12.2018 // 13:45

Outdoor-Wochenende der RG Nürnberg

Am Wochenende 15./16. September 2018 trafen sich 12 Mitglieder der Regionalgruppe Nürnberg auf dem Campingplatz zum Pfaffenstein in der fränkischen Schweiz zu einem...

Mehr erfahren

09.12.2018 // 13:34

VDI-Technikmeile in Nürnberg

Unter dem Motto “Technik sind wir” – “Engineering is Action” fand bereits zum achten Mal die VDI-Technikmeile in der Fußgängerzone von Nürnberg statt. Hauptziele der...

Mehr erfahren

27.12.2017 // 11:36

Volles Haus in Triesdorf

"Wir sind begeistert!!! So großes Interesse an dem Vortrag der Ingenieure ohne Grenzen bei uns an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hatten wir uns zwar erhofft,...

Mehr erfahren

19.11.2017 // 15:07

Summercamp der RG Nürnberg in der Liasgrube

Unsere Regionalgruppe veranstaltete am 23.09.2017 erneut ein Summercamp in der Lias-Grube bei Unterstürmig (Eggolsheim). Die Umweltstation Lias-Grube Unterstürmig ist...

Mehr erfahren

19.11.2017 // 14:47

Lange Nacht der Wissenschaften in Erlangen

Am 21. Oktober 2017 lockte die 8. Lange Nacht der Wissenschaften wieder zu einem Nachtspaziergang mit Lerneffekt. Zwischen 18 und 1 Uhr hatten Wissbegierige Gelegenheit...

Mehr erfahren

19.11.2017 // 14:43

Afrika Festival in Nürnberg

Mitte Juni fand bereits zum achten Mal das inzwischen bestens eingeführte Afrika Festival Nürnberg unter der Theodor-Heuss-Brücke im Pegnitztal statt. Auf der Bühne...

Mehr erfahren

22.02.2017 // 18:46

Rückblick: Stand auf den Weihnachtsmärkten in Erlangen und Forchheim

In der Woche vor Weihnachten letztes Jahr war die Regionalgruppe Nürnberg drei Tage in Erlangen auf dem Altstädter Kirchplatz und zwei Tage in Forchheim mit einem Stand...

Mehr erfahren

08.02.2017 // 18:29

Rückblick: Infostand auf dem VDI Recruiting Day

Am 19. Oktober war die Regionalgruppe Nürnberg erstmals auf dem VDI Recruiting Day in Nürnberg vertreten. Der wieder in Gang gebrachte Spendenautomat feierte auch seine...

Mehr erfahren