Blog der Kompetenzgruppe Bildungs- und Inlandsarbeit

02.03.2018 // 15:44

Was ist Globales Lernen?

Previous Next

Globales Lernen fördert Denken und Handeln vor dem Hintergrund globaler Zusammenhänge. Hierbei werden die Wechselwirkungen zwischen der lokalen Lebenswelt und globalen Prozessen erfahrbar gemacht. Der Fokus des Globalen Lernens liegt auf der Förderung von handlungsorientierten Kompetenzen für eine nachhaltige Lebensgestaltung und die demokratische Beteiligung an der Entwicklung einer sozial verantwortlichen und lebenswerten Gesellschaft. Somit trägt Globales Lernen zur Stärkung globaler Gerechtigkeit, der Verwirklichung von Menschenrechten, ökologischer Nachhaltigkeit, der Akzeptanz vielfältiger Lebensentwürfe und eines guten Lebens für alle Menschen und zukünftige Generationen bei“ (vgl. Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke in Deutschland e.V.: Kein Wandel ohne Bildung. Positionspapier der Eine Welt - Landesnetzwerke zum Globalen Lernen, 2014).

Globales Lernen ist also kein festumrissenes pädagogisches Vorhaben und auch kein klar definierter Begriff, sondern ein „offenes, vorläufiges, facettenreiches Konzept zeitgemäßer Allgemeinbildung“ (vgl. Portal Globales Lernen) und ein wichtiger Aspekt der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Diese hat die UNESCO in ihrem Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (2015-2019) ausgerufen, um den immensen ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit durch Bildung zu begegnen.

Das Weltaktionsprogramm wiederum leistet einen wichtigen Beitrag für das Erreichen der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs), auf die sich die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verpflichtet haben.

Weitere Blog-Einträge


15.02.2017 // 14:52

Mach mit bei unserem Fotowettbewerb

Fotowettbewerb zum Thema "Vielfalt" Vielfalt ist "Quelle des Austauschs, der Erneuerung und der Kreativität“ heißt es in der "Allgemeinen Erklärung zur kulturellen Vielfalt" der Vereinten Nationen...

Mehr erfahren