Aachen

Mitmachen in der Regionalgruppe Aachen

Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in der technischen Entwicklungszusammenarbeit einsetzt und seit 2008 auch hier in Aachen durch eine Regionalgruppe vertreten ist.

Wir sind stets auf der Suche nach neuen, interessierten Mitgliedern aller Alters- und Berufsgruppen und aller Studiengänge, die sich in unserem Verein ehrenamtlich engagieren wollen. Ein ingenieurstechnischer Hintergrund ist keine Voraussetzung für dein Engagement. Wir freuen uns über Interessenten und Interessentinnen aller professionellen Hintergründe. In unserer Aachener Regionalgruppe gibt es genügend Arbeitsgruppen (AG), die sich nicht mit der technischen Arbeit, sondern mit der Organisation, Verwaltung sowie der Wissensvermittlung und weiteren Themen befassen. Egal, wo deine Talente liegen – ob im Design, beim Unterrichten oder im Programmieren – wir können deine Hilfe gebrauchen. Melde dich gerne bei der Ansprechperson Johannes Wiebe(E-Mail: mitglieder.aachen.iog (at) gmail.com), die dich beim Einstieg beraten und dir die Kontaktdaten der AG Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen mitteilen kann.

Mitmachen kannst du bei uns auch, wenn du erst am Anfang deines ingenieurswissenschaftlichen Studiums stehst oder noch gar kein Vorwissen hast. Die Projekte, die wir durchführen, umschließen meist keine hochkomplexen Arbeitsprozesse, was eng mit unseren Ethikrichtlinien zusammenhängt. Unser Ziel ist es, dass die Bevölkerung vor Ort das Projekt selber weiterführen und Reparaturen alleine vornehmen kann. Wir entwickeln keine anspruchsvollen, hochtechnologischen Verfahren sondern nehmen vielmehr effektive und leicht in Stand zu haltende Arbeiten vor, die dem Standort angemessen sind.

Als gemeinnütziger Verein können wir keinen Lohn für von dir erbrachte Leistungen zahlen. In der Aachener Regionalgruppe gibt es keine beim Verein Ingenieure ohne Grenzen fest angestellten Mitglieder.

Immer wieder kommen von neuen Mitgliedern Fragen nach einem möglichen Auslandsaufenthalt. Wir von Ingenieure ohne Grenzen senden nicht regelmäßig Mitglieder ins Ausland. Pro Projekt (zur Zeit gibt es 3) gehen meist etwa 2-3 Leute zur Erkundung und Umsetzung in das betreffende Land, jedoch geht dem eine intensive, monatelange Beschäftigung mit der Thematik in einer der Projektgruppen in Aachen voraus. Wir sind kein Austauschprogramm und vermitteln keine Praktika.

Wenn du jetzt noch nicht abgeschreckt bist, kannst du dich bei uns auf eine spannende Zusammenarbeit mit vielen motivierten Leuten aller möglichen beruflichen Hintergründe freuen. Zusammen in Teams erarbeitet ihr ingenieurstechnische oder organisationsbezogene Fragestellungen und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit.

Wir freuen uns sehr auf deine Nachricht oder deine Teilnahme an einer unserer Infoabende !

Deine Regionalgruppe Aachen

 

Für unsere Aktiven

Unter https://www.iog-aachen.de findet ihr die Links zu allen Tools für die digitale Zusammenarbeit!