Regionalgruppe Dresden

 

Willkommen bei der Regionalgruppe Dresden

RG Dresden

Über uns

Unsere Regionalgruppe wurde im Dezember 2018 gegründet. Mittlerweile haben wir ein schlagkräftiges Team aus über 20 Studierenden und Berufstätigen. Die Mitglieder der Regionalgruppe treffen sich mehrmals im Monat zur Umsetzung von ingenieurtechnischen Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit. Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising oder die Organisation von Events sind wichtig zur Unterstützung unserer Projekte und ein entscheidender Teil unserer Arbeit. 

Jeder kann helfen

Kleines und großes Engagement, sowie neue Ideen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Als gemeinnütziger Verein leben wir von den Ideen und Taten unserer Mitglieder. Dabei ist es nicht notwendig Erfahrung oder tiefgründiges Fachwissen mitzubringen, sondern nur die Motivation die Welt ein wenig zu verbessern. Wir suchen jede Fachrichtung und für jeden gibt es geeignete Aufgabengebiete in unserer Regionalgruppe. Außerdem freuen wir uns über jegliche andere Unterstützung.

English-speaking people are very welcome too!

 

Lernt uns kennen

Wir treffen uns jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat. Aufgrund der aktuellen Corona Situation achten wir bei den Treffen auf Abstands- und Hygieneregeln. 

Falls Ihr Interesse habt, kontaktiert uns einfach. Wir freuen uns über neue Weltverbesserer.

Newsletter

Sie möchten sich aktiv in unsere gemeinnützige Arbeit integrieren, dann können Sie sich hier in den Dresden-Newsletter eintragen. Sie werden über alle Treffen und Veranstaltungen informiert.

Oder sind Sie aus dem Kreis unserer gütigen finanziellen Unterstützer und möchten sehen wie Ihre Zuwendung effektiv genutzt werden? Dann tragen Sie sich bitte in den Dresden-PR Newsletter ein. Sie bekommen einmal im Quartal einen Überblick unserer Regionalgruppe und des aktuellen Hilfsprojektes.

Allgemeiner Newsletter von Ingenieure ohne Grenzen.

Aktuelles aus der Regionalgruppe Dresden

 

Artikel Ingenieure ohne Grenzen Usbekistan Stadtwerke Dresden

Wasserver- und Abwasserentsorgung in Hilfsprojekten

Vielen lieben Dank an die Stadtentwässerung Dresden! In einem Artikel der Klaro! das Magazin der Stadtentwässerung Dresden hatte die Regionalgruppe Dresden eine tolle Gelegenheit das Projekt "Usbekistan: Wasserver- und Abwasserentsorgung für ein Forschungszentrum in Nukus" vorzustellen. Außerdem sind auch ein paar Steckbriefe einige unserer Mitglieder enthalten. Wir hoffen den Mitarbeiter*innen der Stadtwerke sowie allen weiteren Leser*innen der Klaro! konnten wir ein passendes Bild über uns und die Bedeutung unserer Vereinsarbeit vermitteln.  

image-iog-aufm-turmfest

September 2021: Ingenieure ohne Grenzen auf dem Dresdner Turmfest

Unter dem Motto "Mach‘s möglich!" luden die Technischen Sammlungen am Sonntag, 12. September zum Familienfest ins Museum, auf den Ernemannturm und in den Museumshof ein. Auch die Ortsgruppe Dresden war mit unserem neuen Pavillion dabei. Wir danken der Technischen Sammlung für die Gelegenheit. 

Kontakt

Aktuell haben wir kein Büro, Sie können uns aber per E-Mail erreichen:

dresden@ingenieure-ohne-grenzen.org

jonas.peter@ingenieure-ohne-grenzen.org

 

 

 

 

dresden_ansprechpartner_hongshuo

Hongshuo Domnick

Ansprechpartner für Projekte

E-Mail: hongshuo.domnick@ingenieure-ohne-grenzen.org

dresden_ansprechpartner_mirko

Mirko Köhler

Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

E-Mail: mirko.koehler@ingenieure-ohne-grenzen.org

ansprechpartner-jonas

Jonas Peter

Mitgliedsbetreuung der Regionalgruppe Dresden

E-Mail: jonas.peter@ingenieure-ohne-grenzen.org